Buchauer Sattel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Buchauer Sattel
Buchauer Sattel.jpg

Himmelsrichtung Südwest Nordost
Passhöhe 861 m ü. A.
Bundesland Steiermark
Wasserscheide Wengerbach, Enns Buchauer Bach, Großer Billbach, Enns
Talorte Weng im Gesäuse Sankt Gallen
Ausbau Buchauer Straße (B 117)
Gebirge Ennstaler Alpen
Profil
Ø-Steigung 7,3 % (220 m / 3 km) 3 % (346 m / 11,5 km)
Karte
Buchauer Sattel (Österreich)
Buchauer Sattel
x
Koordinaten 47° 36′ 38″ N, 14° 31′ 4″ OKoordinaten: 47° 36′ 38″ N, 14° 31′ 4″ O
k
x

x

Der Buchauer Sattel ist ein 861 m ü. A. [1] hoher Pass in den Ennstaler Alpen in der Steiermark. Über den Sattel führt die Buchauer Straße (B 117) von Altenmarkt nach Admont.

Der Buchauer Sattel trennt den Großen Buchstein von den Haller Mauern und das Mittlere Ennstal vom Tal des Großen Billbachs, der bei Altenmarkt in das Oberösterreichische Ennstal mündet. Der Pass ist Ausgangspunkt für Wanderungen zur Grabneralmhütte[2] und zum Admonter Haus. Auch Rennrad- oder Mountainbike-Touren führen über den Buchauer Sattel.[3]

In der letzten Eiszeit staute sich der Ennsgletscher an der Engstelle des Gesäuses auf und floss über den Buchauer Sattel in die Buchau, wovon ausgedehnte Moränenablagerungen zeugen.[4] Es handelt sich also um einen Transfluenzpass.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ÖK50 in: www.austrianmap.at, Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Österreich, Österreichische Karte.
  2. Buchauer Sattel, Zustieg zur Grabneralmhütte in: www.grabneralmhaus.at, abgerufen am 7. August 2017.
  3. Buchauer Sattel (861m) in: www.quaeldich.de, abgerufen am 7. August 2017.
  4. Nationalpark Gesäuse: Geologie des Gesäuses, abgerufen am 19. August 2019.