Buchegg SO

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buchegg
Wappen von Buchegg
Staat: Schweiz
Kanton: Solothurn (SO)
Bezirk: Bucheggbergw
BFS-Nr.: 2465i1f3f4
Postleitzahl: 4576 Tscheppach
4577 Hessigkofen
4578 Bibern
4579 Gossliwil
4581 Küttigkofen
4582 Brügglen
4583 Aetigkofen
4583 Mühledorf
4586 Kyburg-Buchegg
4587 Aetingen
Koordinaten: 602866 / 220571Koordinaten: 47° 8′ 10″ N, 7° 28′ 35″ O; CH1903: 602866 / 220571
Höhe: 557 m ü. M.
Fläche: 22.64 km²
Einwohner: 2532 (31. Dezember 2016)[1]
Einwohnerdichte: 112 Einw. pro km²
Website: www.buchegg-so.ch
Schloss Buchegg

Schloss Buchegg

Karte
Kanton BernBezirk LebernBezirk SolothurnBezirk WasseramtBiezwilBuchegg SOLüsslingen-NennigkofenLüterkofen-IchertswilLüterswil-GächliwilMessen SOSchnottwilUnterramsernKarte von Buchegg
Über dieses Bild
w

Buchegg ist der Name einer politischen Gemeinde, die am 1. Januar 2014 durch eine grosse Gemeindefusion am Bucheggberg entstanden ist. Die neue Gemeinde gehört zum Bezirk Bucheggberg des Kantons Solothurn in der Schweiz.

Die Fusion umfasst die früheren Gemeinden Aetigkofen, Aetingen, Bibern (SO), Brügglen, Gossliwil, Hessigkofen, Küttigkofen, Kyburg-Buchegg, Mühledorf (SO) und Tscheppach. Die neue Gemeinde erhielt die BFS-Nr. 2465.[2]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Buchegg liegt auf dem solothurnischen Bucheggberg und grenzt sowohl im Nordwesten als auch im Osten und Südosten an den Kanton Bern. Die südliche Gemeindegrenze bildet der Limpach.

Die Nachbargemeinden von Buchegg sind im Norden Leuzigen (BE), im Nordnordosten Lüterkofen-Ichertswil, im Osten Bätterkinden (BE), im Südosten Fraubrunnen (BE), im Süden Unterramsern, im Südsüdwesten Messen, im Südwesten Lüterswil-Gächliwil, im Westen Rüti bei Büren (BE) und im Nordwesten Arch (BE).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Buchegg SO – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 29. August 2017, abgerufen am 20. September 2017.
  2. Amtliches Gemeindeverzeichnis der Schweiz. Angekündigte Änderungen 2013. Ausgabe vom 26. März 2013