Buck Danny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Comic
TitelBuck Danny
LandBelgien
AutorJean-Michel Charlier
Jacques de Douhet
Francis Bergèse
Frédéric Zumbiehl
ZeichnerVictor Hubinon
Francis Bergèse
Francis Winis
Gil Formosa
VerlagDupuis
MagazinSpirou
Erstpublikation1947 – …

Buck Danny (früher auf Deutsch Rex Danny) ist eine 1947 begonnene frankobelgische Comicserie, die über die längste Zeitspanne von Jean-Michel Charlier und Victor Hubinon geschaffen wurde.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die drei Militärpiloten Buck Danny, Mike Tumbler und Sonny Tuckson lernen sich während ihres Kriegsdienstes im Pazifik kennen. Nach einem kurzen Zwischenspiel als Zivilisten kehren sie gemeinsam zur USAF zurück. Im Laufe ihrer Laufbahn sind sie in verschiedenen Test- und Kampffliegerstaffeln stationiert. Im Zuge ihrer Einsätze bekämpfen sie Spionageringe und Verbrecherbanden. Diese Aufgaben führen sie in alle Teile der Welt. Mehrmals durchkreuzen sie die Pläne der geheimnisvollen Lady X, die zunächst als feindliche Spionin und später als Söldnerin arbeitet.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georges Troisfontaines hatte die Idee zur Fliegerserie. Jean-Michel Charlier schrieb die Texte. Die Zeichnungen stammten von Victor Hubinon. Sein Nachfolger wurde Francis Bergèse, der 1983, fünf Jahre nach dem letzten Abenteuer, seine erste Geschichte herausgab. Die Episode Les oiseaux noirs wurde wegen des Todes des Texters nicht beendet.[1] Nach einer Geschichte mit Jacques de Douhet führte Francis Bergèse die Serie bis zu seinem Rücktritt 2008 alleine weiter.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie begann am 2. Januar 1947 im Magazin Spirou[2] und erschien dort zwischen 1947 und 1978 und von 1993 bis 2008.[3] Die Veröffentlichung der Alben erfolgte durch verschiedene Verlage.[4] Drei Kurzgeschichten kamen in Risque-Tout zum Abdruck. Dupuis gab mit Tout Buck Danny eine erste Gesamtausgabe heraus.

Im deutschen Sprachraum wurden zuerst in der Heftserie "Der heitere Fridolin" von 1958 bis 1961 Ausgaben von Buck Danny in Fortsetzungen veröffentlicht. "Der heitere Fridolin" Band 1–2 und 22–28: "Testpiloten" (S. 1–4 "In der grünen Hölle"); Band 29–37: "Die fliegenden Tiger"; Band 38–45 "Fliegende Untertassen"; Band 46–52 "Buck Danny gegen Lady X"; Band 53–54 "SOS am Nordpol". In Zack 56/2004 die Kurzgeschichte "Das Maskottchen". Weitere Kurzgeschichten erschienen in den 80er Jahren im österreichischen Comic Forum: Band 15 "Eine unglaubliche Geschichte" (s/w); Band 17: "Ein Spezialauftrag" (s/w); Band 20: "Dieser Mann ist ein Held - warum?" (s/w); Band 22: "Buck Danny" (s/w). [5] Im deutschen Sprachraum begann Bastei 1973 mit der Veröffentlichung einer eigenen Heftreihe.[6] Dabei wurden einige Alben mit Kriegshandlungen weggelassen und die Reihenfolge der übrigen Episoden verändert. Die geänderte Abfolge führte zu Brüchen in der Chronologie. Außerdem wurden Namen und Schauplätze verändert. Eine Neuauflage der Heftreihe startete 1977.[7] Ehapa gab einige Episoden in der Reihe Die großen Flieger- und Rennfahrer-Comics und Comics Unlimited heraus. Die eigenständige Albenreihe stammte von Carlsen.[8][9] Eine Geschichte erschien in einem Sammelband.[10] Salleck führte die Serie[11] fort und begann mit der Buck Danny Gesamtausgabe. In einem Sonderheft kam die unvollendet gebliebene Episode heraus.[12]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Französische Originaltitel mit
Datum der Erstveröffentlichung
Deutsche Erstausgabe
Bastei (1973–78)
Deutsche Titel der Neu- bzw. Gesamtausgabe
Carlsen/Salleck
Chronologie Gesamtausgabe Salleck
1 Les japs attaquent (1947) - Schlacht in der Korallensee Zyklus 1 Band 1
2 Les mystères de Midway (1947–1948) - Das Wunder von Midway Zyklus 1 Band 1
3 La revanche des fils du ciel (1948–1949) - Die Söhne des Himmels Zyklus 2 Band 2
4 Les tigres volants (1949–1950) - Die fliegenden Tiger Zyklus 2 Band 2
5 Dans les griffes du dragon noir (1950) - In den Klauen des schwarzen Drachen Zyklus 2 Band 2
6 Attaque en Birmanie (1950–1951) - Gefangen in Birma Zyklus 2 Band 2
7 Les trafiquants de la mer Rouge (1951) 27: Die Verdammten der Wüste Schmuggler am Roten Meer Zyklus 3 Band 3
8 Les pirates du désert (1951–1952) 28: Die Todeskarawane Piraten der Wüste Zyklus 3 Band 3
9 Les gangsters du pétrole (1952) 29: Duell in der Sahara Jagd auf die Erdölgangster Zyklus 3 Band 3
10 Pilotes d'essai (1952–1953) 1: Himmelsstürmer Testpiloten Einzelalbum Band 3
11 Ciel de Corée (1953) - Angriff aus dem Nichts Zyklus 5 Band 4
12 Avions sans pilotes (1953–1954) - Die Killer-Maschinen Zyklus 5 Band 4
13 Un avion n'est pas rentré (1954) 2: Männer ohne Nerven Flugzeugträger Valley Forge Einzelalbum Band 4
14 Patrouille à l'aube (1954–1955) 24: Die verlorene Patrouille Die verlorene Patrouille Einzelalbum Band 4
15 NC-22654 ne répond plus (1955) 3: NC226 antwortet nicht mehr SOS am Nordpol Einzelalbum Band 5
16 Menace au nord (1955–1956) 8: Geheimkommando Geheimbasis Zero Zyklus 9 Band 5
17 Buck Danny contre Lady X (1956) 9: Lady X schlägt zu Buck Danny gegen Lady X Zyklus 9 Band 5
18 Alerte en Malaisie (1956–1957) 17: Anflug beim Morgengrauen Terror in Malaysia Zyklus 10 Band 6
19 Le tigre de Malaisie (1957) 18: Jagd auf Cobra Die Tiger von Malaysia Zyklus 10 Band 6
20 S.O.S. soucoupes volantes (1957) 19: Auf falschem Kurs Fliegende Untertassen Zyklus 11 Band 6
21 Un prototype a disparu (1958) 20: Wo ist Zero Neun? Ein Flugzeug verschwindet Zyklus 11 Band 6
22 Top Secret (1958) 21: Top Secret Top Secret Zyklus 12 Band 7
23 Mission vers la vallée perdue (1958–1959) 22: Notruf über Tibet Flucht aus Tibet Zyklus 12 Band 7
24 Prototype FX-13 (1959) 4: Prototyp X-13 Prototyp FX-13 Zyklus 13 Band 7
25 Escadrille ZZ (1959–1960) 5: Feuer an Bord Der Saboteur Zyklus 13 Band 7
26 Le retour des tigres volants (1960) 10: Die fliegenden Tiger Kurs auf Niang-Ngai Zyklus 14 Band 8
27 Les tigres volants à la rescousse (1960–1961) 11: Die Tiger greifen an Einsatz in Viet-Tan Zyklus 14 Band 8
28 Tigres volants contre pirates (1961–1962) 12: In der Grünen Hölle Die fliegenden Tiger schlagen zurück Zyklus 14 Band 8
29 Opération Mercury (1962) 13: Unternehmen Mercury Operation Mercury Zyklus 15 Band 8
30 Les voleurs de satellites (1962–1963) 14: Condor 3 überfällig Jagd in der Karibik Zyklus 15 Band 9
31 X-15 (1963–1964) 6: Flug ohne Wiederkehr Flug ohne Wiederkehr Einzelalbum Band 9
32 Alerte à Cap Kennedy (1964) 7: Duell in den Wolken Alarm auf Kap Kennedy Einzelalbum Band 9
33 Le mystère des avions fantomes (1964–1965) 23: Sperrzone 45 Jagd auf ein Phantom Einzelalbum Band 9
34 Alerte atomique (1965–1966) 15: Einsatz im Dschungel Gefährliches Manöver Zyklus 19 Band 10
35 L'escadrille de la mort (1967) 16: Die Staffel der Verlorenen Die Todesstaffel Zyklus 19 Band 10
36 Les anges bleus (1969) 25: Die Blauen Engel Blaue Engel Zyklus 20 Band 10
37 Le pilote au masque de cuir (1970) 26: Sturzflug in die Hölle Der Pilot ohne Gesicht Zyklus 20 Band 10
38 La vallée de la mort verte (1972) 30: Das Teufelsgeschwader In der Grünen Hölle Zyklus 21 Band 11
39 Requins en mer de Chine (1975–1976) - Haie im Chinesischen Meer Zyklus 21 Band 11
40 Ghost Queen (1978) - Die Ghost Queen Zyklus 21 Band 11
41 Mission Apocalypse (1983) - Operation Apokalypse Zyklus 22 Band 12
42 Les pilotes de l'enfer (1984) - Piloten der Hölle Zyklus 22 Band 12
43 Le feu du ciel (1986) - Himmel in Flammen Zyklus 22 Band 12
44 Les agresseurs (1988) - Der Überläufer Einzelalbum Band 12
1/2 Les oiseaux noirs (1989) Zack-Sonderheft 5: Die Blackbirds (Fragment) Die Blackbirds ursprünglich nur ein Fragment wurde die Geschichte inzwischen vollendet und 2017 als vollständiges Album veröffentlicht Band 12 (Fragment)
45 Les secrets de la mer Noire (1993–1994) - Die Geheimnisse des Schwarzen Meeres Einzelalbum
46 L'escadrille fantôme (1996) - Operation Sarajevo Einzelalbum
47 Zone interdite (1997) - Verschwörung im Dschungel Zyklus 26
48 Tonnerre sur la cordillère (1999) - Sturm über den Kordilleren Zyklus 26
49 La nuit du serpent (2000) - Die Nacht der Schlange Einzelalbum
50 Sabotage au Texas (2002) - Sabotage in Texas Einzelalbum
51 Mystère en Antarctique (2005) Zack 74 -78 / 2005 Das Geheimnis der Antarktis Einzelalbum
52 Porté disparu (2007–2008) - Verschollen in Afghanistan Einzelalbum
53 Cobra noir (2013) - Black Cobra Einzelalbum
54 La nuit du spectre (2015) Zyklus 27
55 Defcon one (2016) Zyklus 27

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise / Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Buck Danny auf jmcharlier.com (französisch)
  2. Buck Danny auf salleckpublications.de, abgerufen am 31. August 2015
  3. Buck Danny in Spirou auf bdoubliees.com (französisch)
  4. Buck Danny auf bedetheque.com (französisch)
  5. Zack 56 / 2004, S. 6,7
  6. Rex Danny (1973–1974) bei Bastei auf comicguide.de
  7. Rex Danny (1977–1978) bei Bastei auf comicguide.de
  8. Buck Danny bei Carlsen auf comicguide.de
  9. Buck Danny in Carlsen Classic bei Carlsen auf comicguide.de
  10. Buck Danny in Comic Hits (2) bei Carlsen auf comicguide.de
  11. Buck Danny bei Salleck auf comicguide.de
  12. Buck Danny in Zack Sonderheft (5) auf comicguide.de