Buddha and the Chocolate Box

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Buddha and the Chocolate Box
Studioalbum von Cat Stevens (heute Yusuf)

Veröffent-
lichung(en)

1974

Label(s) Island Records / A&M Records

Format(e)

LP, CD

Genre(s)

Pop

Titel (Anzahl)

9

Laufzeit

32:16 (LP/CD)

Besetzung
  • Cat Stevens – Synthesizer, Gitarre, Keyboards, Gesang
  • Alun Davies – Akustische Gitarre, Gesang
  • Roland Harker – Banjo
  • Bruce Lynch – Bass
  • Jean Roussel – Streicher, Keyboards, Streicherarrangements
  • Jim Ryan – Gitarre
  • Mark Warner – Gitarre
  • Del Newman – Streicher, Streicherarrangements
  • Chor – Suzanne Cox, Rick McCollum, Barry, Brigette, Clifford, Sunny, Danny, Jacqui, Jimmy, Joanne, Joy, Judy, Larry, Ruby

Produktion

Paul Samwell-Smith / Cat Stevens

Studio(s)

Sound Techniques Studios, London

Chronologie
Foreigner
(1973)
Buddha and the Chocolate Box Saturnight
(1974)

Buddha and the Chocolate Box ist das achte Studioalbum des Sängers und Songwriters Cat Stevens (heute Yusuf). Es erschien im März 1974.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cat Stevens hatte während eines Fluges zu einem Konzert eine Buddhafigur und eine Schachtel mit Schokolade in den Händen und dachte, wenn er nun sterben würde, sei er zwischen etwas Spirituellem und etwas Materiellem gefangen; so entstand der Albumtitel.[1]

Musikalisch sind die Titel eine Abkehr vom souligen Vorgängeralbum Foreigner hin zu Catch Bull at Four und noch früheren Werken. So wurde auch die Partnerschaft mit Alun Davies und seinem Produzenten Paul Samwell-Smith erneuert. Buddha and the Chocolate Box erreichte in den USA Platz 2, in Großbritannien Platz 3 und in der Bundesrepublik Deutschland Platz 34 der Hitparade. Als Singles wurden Oh Very Young und Ready ausgekoppelt.

Das Album wurde im Jahre 2000 in einer von Ted Jensen remasterten Version wiederveröffentlicht.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Songs wurden von Cat Stevens geschrieben.

  1. Music – 4:21
  2. Oh Very Young – 2:36
  3. Sun/C79 – 4:35
  4. Ghost Town – 3:10
  5. Jesus – 2:14
  6. Ready – 3:18
  7. King of Trees – 5:07
  8. A Bad Penny – 3:21
  9. Home in the Sky – 3:38

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.yusufislam.com@1@2Vorlage:Toter Link/www.yusufislam.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (englisch)