Budweiser 400

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Budweiser 400
Veranstaltungsort: Riverside International Raceway
Hauptsponsor: Budweiser
Erstes Rennen: 1970
Letztes Rennen: 1988
Distanz: 249 Meilen (400 km)
Anzahl Runden: 95
Ehemalige Namen: Falstaff 400 (1970)

Golden State 400 (19711972)

Tuborg 400 (19731975)

Riverside 400 (1976)

NAPA 400 (19771979)

Warner W. Hodgdon 400 (19801981)

Das Budweiser 400 war ein Rennen im NASCAR Winston Cup, welches von 1970 bis 1988 alljährlich auf dem Riverside International Raceway ausgetragen wurde. Die Renndistanz betrug 400 Meilen bis 1976, als sie auf 249 Meilen reduziert wurde. Es war das zweite Rennen auf dem Riverside International Raceway. Das andere war das Winston Western 500.

Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Budweiser 400[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Warner W. Hodgdon 400[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

NAPA 400[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Riverside 400[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tuborg 400[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Golden State 400[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Falstaff 400[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]