PhinDeli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Buford (Wyoming))
Wechseln zu: Navigation, Suche
PhinDeli (vormals Buford)
Straßenschild vom ehemaligen Buford
Straßenschild vom ehemaligen Buford
Lage in Wyoming
PhinDeli (vormals Buford) (Wyoming)
PhinDeli (vormals Buford)
PhinDeli (vormals Buford)
Basisdaten
Gründung: 1866
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Wyoming
County:

Albany County

Koordinaten: 41° 7′ N, 105° 18′ W41.121944444444-105.304722222222500Koordinaten: 41° 7′ N, 105° 18′ W
Zeitzone: Mountain Time Zone (UTC-07)
Einwohner: 1 (Stand: 2013)
Bevölkerungsdichte: 25 Einwohner je km²
Fläche: 0,04 km² (ca. 0 mi²)
davon 0,04 km² (ca. 0 mi²) Land
Höhe: 2500 m
Postleitzahl: 82052
Website: www.bufordtradingpost.com

PhinDeli (bis 2013 Buford) ist ein gemeindefreies Gebiet in Albany County, Wyoming, Vereinigte Staaten. Der Ort liegt zwischen Laramie und Cheyenne auf der Interstate 80. Er ist mit einer Höhe von 2500 m der höchste Ort an der Interstate 80. Die Gemeinde wurde nach dem General John Buford benannt.

Buford ist, mit einem einzigen Einwohner[1], neben Monowi in Nebraska, die kleinste Gemeinde/gemeindefreies Gebiet in den Vereinigten Staaten. Don Sammons war der einzige Einwohner der Stadt und sowohl Bürgermeister als auch der Betreiber der Post, die 1880 errichtet wurde und einer Tankstelle im Ort.

Buford wurde während des Baus der transkontinentalen Eisenbahn in Wyoming gegründet. Zu dieser Zeit hatte die Stadt eine Bevölkerung von 2000 Wanderarbeitern. Als die Eisenbahn weiter ausgebaut wurde, bewegten sich diese Arbeiter auch nach Westen mit der Eisenbahn; Buford schrumpft seitdem.

Im April 2012 versteigerte der letzte verbliebene Bewohner die Stadt in verschiedenen öffentlichen Auktionen, auch bei eBay, nachdem seine Frau 1995 gestorben ist und sein Sohn zum Studieren 2007 weggezogen ist.

Neuer Erwerber der Stadt ist ein Vietnamese, Phạm Đình Nguyên. Er ersteigerte den Ort für 900.000 US-Dollar bei eBay.[2]

Der neue Eigentümer benannte die Stadt in PhinDeli um und verkauft eine gleichnamige vietnamesische Kaffeemarke im einzigen Laden. Diese wird sogar bei eBay angeboten.

Website[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rosenfeld, Everett. "Meet the Only Resident of America's Smallest Town." TIME.20. Juli 2011.
  2. Einziger Bürger versteigert kleinste Stadt der USA: heute.de: Wyoming: Kleinste Stadt der USA versteigert