Bug Hall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bug Hall (eigentlich: Brandon Hall; * 4. Februar 1985 in Fort Worth, Texas) ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bug Hall steht seit seinem 9. Lebensjahr vor der Kamera und erhielt bereits für sein Filmdebüt in einer Neuverfilmung von Die kleinen Strolche (1994) den Young Artist Award. Seit diesem Zeitpunkt konnte man Hall in zahlreichen weiteren Rollen sehen, zuletzt vermehrt in Fernsehserien.

Parallel zu seiner Arbeit als Schauspieler betätigt er sich als Sänger und nimmt jährlich bei einem Telethon in Iowa teil.

Hall lebt in Canoga Park (Kalifornien). Er ist seit dem 11. Februar 2017 mit Jill Marie DeGroff verheiratet; die Hochzeit fand im kalifornischen Encino statt[1].

Künstlername[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Mutter arbeitet in einer Kindertagesstätte und nahm Brandon als bereits größeres Kind oft mit. Da sie fürchtete, dass andere Kinder, wenn sie auf seinem Rücken reiten, ihn schaden könnten, erfand sie gegenüber den Kindern das Märchen, dass Brandon in Wahrheit eine Wanze (Englisch: Bug) sei, und sie ihn dadurch zerquetschen könnten. Darum wurde aus Brandon Hall später Bug Hall.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielfilme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 'Little Rascals' Star Bug Hall Marries Jill Marie DeGroff -- See the Pics!

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]