Bumble

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bumble Inc.

Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN US12047B1052
Gründung 2014[1]
Sitz Austin, Texas, Vereinigte Staaten[1]
Leitung Whitney Wolfe Herd (CEO)[1]
Mitarbeiterzahl 600 (2021)[2]
Umsatz 488,9 Mio. USD (2019)[3]
Branche Soziale Medien
Website bumble.com
Stand: 18. Februar 2021

Bumble Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in Austin, Texas, das eine gleichnamige Dating-App betreibt.[1] Seit Februar 2021 ist Bumble Inc. an der NASDAQ gelistet. Im Jahr 2019 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 490 Mio. US-Dollar.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bumble wurde 2014 von Whitney Wolfe Herd und Andrey Andreev gegründet. Herd hatte kurz vorher ihren früheren Arbeitgeber Tinder wegen sexueller Belästigung verklagt.[4] Das Geschäftsmodell der Plattform basiert auf dem Freemium-Modell.[3]

Im Jahr 2018 erzielte Bumble rund 350 Mio. US-Dollar Umsatz mit einem Nettoverlust von 22 Mio. US-Dollar. Ein Jahr später betrug der Umsatz knapp 490 Mio. US-Dollar, bei einem Gewinn von 66 Mio. US-Dollar.[5][6]

Laut Angaben gegenüber der US-Aufsicht SEC im Zuge des bevorstehenden Börsengangs 2021 verzeichnete die Dating-App 42 Mio. Nutzer, wovon 2 Mio. Nutzer das kostenpflichtige Angebot in Anspruch nahmen.[3]

Am 11. Februar 2021 ging Bumble Inc. mit einem Startwert von 43 USD an die Börse (NASDAQ: "BMBL").[7][8]

Benutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benutzer können sich mit ihrer Telefonnummer oder ihrem Facebook-Profil anmelden und haben die Möglichkeit, nach romantischen Übereinstimmungen, im „BFF-Modus“, nach Freunden oder mit „Bumble Bizz“ nach Geschäftskontakten[9] zu suchen. Bei Matches zwischen verschiedenen Geschlechtern können nur weibliche Nutzer den ersten Kontakt mit passenden männlichen Nutzern herstellen, während bei gleichgeschlechtlichen Matches beide Personen zuerst eine Nachricht senden können.[10]

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Whitney Wolfe Herd, CEO
  • Tariq M. Shaukat, Vorsitzender
  • Anuradha B. Subramanian, CFO
  • Elizabeth Monteleone, Director of Legal Affairs
  • Laura Franco, Chief Compliance Officer[11]

Geschäftszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2019 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 489 Mio. USD. Das entspricht einer Steigerung von mehr als 35 % gegenüber dem Geschäftsjahr davor mit 360 Mio. USD Umsatz.[5]

Geschäftszahlen in Mio. US-Dollar[5][6][12][13]
Jahr Umsatz Gewinn Bilanzsumme Mitarbeiter
2018 360 −22 117
2019 489 66 210 650
2020 542,2 110,2 205 650

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Bumble - Crunchbase Company Profile & Funding. Abgerufen am 18. Februar 2021 (englisch).
  2. Bumble Inc.: Bumble Inc. Closes $2.5 Billion IPO and Full Exercise of Underwriters’ Option to Purchase Additional Shares. Bumble Inc., 16. Februar 2021, abgerufen am 18. Februar 2021 (englisch).
  3. a b c d manager magazin: US-Dating-App Bumble geht an die Börse und will sieben Milliarden Dollar wert sein. Abgerufen am 18. Februar 2021.
  4. Nadine A. Brügger: Die Bumble-CEO Whitney Wolfe Herd ist Selfmade-Milliardärin und will ein «Internet der Frauen». Neue Zürcher Zeitung, 12. Februar 2021, abgerufen am 18. Februar 2021.
  5. a b c Umsatzzahlen 2018-2019. macrotrends.net, abgerufen am 18. Februar 2021 (englisch).
  6. a b Gewinn 2018-2019. macrotrends.net, abgerufen am 18. Februar 2021 (englisch).
  7. Bumble - Bumble Goes Public: Read Whitney Wolfe Herd's IPO Speech. Abgerufen am 18. Februar 2021.
  8. Bumble Inc. (BMBL) Stock Price, News, Quote & History - Yahoo Finance. Abgerufen am 18. Februar 2021 (amerikanisches Englisch).
  9. Melanie Weir: What is Bumble Bizz? How to use the dating app's professional networking mode to make new connections. Abgerufen am 30. Mai 2022 (amerikanisches Englisch).
  10. https://techcrunch.com/2014/12/02/bumble-is-exactly-like-tinder-except-girls-are-in-charge/
  11. Bumble Inc. (BMBL). Yahoo Finance, 18. Februar 2021, abgerufen am 18. Februar 2021 (englisch).
  12. Bilanzsumme 2018-2019. macrotrends.net, abgerufen am 18. Februar 2021 (englisch).
  13. Mitarbeiter 2018-2019. macrotrends.net, abgerufen am 18. Februar 2021 (englisch).