Bundesautobahn 516

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-A
Bundesautobahn 516 in Deutschland
Bundesautobahn 516
Karte
Verlauf der A 516
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Autobahnkreuz Oberhausen
(51° 32′ N, 6° 50′ O)
Straßenende:: Anschlussstelle Oberhausen-Eisenheim
(51° 30′ N, 6° 52′ O)
Gesamtlänge: 5 km

Bundesland:

Ausbauzustand: vierstreifig
Autobahn A 516.jpg
A 516 bei Oberhausen-Eisenheim, im Hintergrund Oberhausen-Sterkrade

Die Bundesautobahn 516 (Abkürzung: BAB 516) – Kurzform: Autobahn 516 (Abkürzung: A 516) – ist eine kurze Autobahn in Deutschland. Sie beginnt am Autobahnkreuz Oberhausen verkehrstechnisch als Verlängerung der A 3 von Arnheim, die hier als A 3 nach Köln bzw. als A 2 nach Dortmund verzweigt. Nach fünf Kilometern endet sie an der Anschlussstelle Oberhausen-Eisenheim und geht in die Bundesstraße 223 (Konrad-Adenauer-Allee) Richtung Alt-Oberhausen über. Nach 500 Metern ist sie an der Anschlussstelle Oberhausen-Zentrum mit der A 42 verknüpft.

Besonders zu Verkehrsstoßzeiten kommt es zwischen Oberhausen-Sterkrade und dem Übergang in die B 223 häufig zum Stau.

Die A 516 bindet die Bundesautobahn 3 und die Niederlande an die Oberhausener Innenstadt und das Einkaufszentrum CentrO im Stadtteil Neue Mitte an.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bundesautobahn 516 – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien