Bundesautobahn 952

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-A
Bundesautobahn 952 in Deutschland
Bundesautobahn 952
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 5 km

Bundesland:

Die Bundesautobahn 952 (Abkürzung: BAB 952) – Kurzform: Autobahn 952 (Abkürzung: A 952) – ist eine etwa fünf Kilometer lange Autobahn in der Nähe von Starnberg bei München in Bayern.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie zweigt am Autobahndreieck Starnberg von der A 95 ab und führt in westliche Richtung bis zur Anschlussstelle Percha, einem Ortsteil von Starnberg. Die Autobahn verläuft in ost-westlicher Richtung.

Direkt hinter der Anschlussstelle geht die A 952 in die Bundesstraße 2 über, die sie im gesamten Verlauf ersetzt hat. Die Autobahn ist auf voller Länge vierstreifig ausgebaut, besitzt aber keinen Standstreifen. Direkt an der Autobahn liegen die Orte Wangen, Buchhof, Heimathshausen und Percha, die alle zu Starnberg eingemeindet sind.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Straßenbaulast liegt bei der Autobahndirektion Südbayern.

Zum 1. Januar 2016 lag die Zuständigkeit für die A 952 wie folgt:[1]

  • im Bereich Autobahndreieck Starnberg mit der A 95 (1/4) und Anschlussstelle Percha (2) bei der Autobahnmeisterei Starnberg.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bundesautobahn 952 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr: Freistaat Bayern – Straßenübersichtskarte – Zuständigkeiten der Autobahnmeistereien. PDF. 1. Januar 2016, online auf www.baysis.bayern.de, abgerufen am 17. September 2016.