Bundesstraße 254

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 254 in Deutschland
Bundesstraße 254
Karte
Verlauf der B 254
Basisdaten
Betreiber: Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 104 km

Bundesland:

Die Bundesstraße 254 (Abkürzung: B 254) führt von der Anschlussstelle Felsberg der Bundesautobahn 49 über Alsfeld nach Fulda. Sie hat eine Gesamtlänge von etwa 104 Kilometern.

Verlauf[Bearbeiten]

Schwalm-Eder-Kreis

A 49 Anschlussstelle FelsbergDissenDeute – Niedervorschütz – Niedermöllrich – Wabern – Hebel – Homberg (Efze)Frielendorf – Frielendorf (Leimsfeld) – Schwalmstadt (Ziegenhain) – Schwalmstadt (Trutzhain) – Willingshausen (Loshausen) – Schrecksbach (Röllshausen) – Schrecksbach

Vogelsbergkreis

Alsfeld (Eudorf) – Alsfeld – Alsfeld (Altenburg) – Schwalmtal (Brauerschwend) – Lauterbach (Maar)LauterbachWartenberg (Angersbach) – Wartenberg (Landenhausen)

Landkreis Fulda

Großenlüder (Müs) – Großenlüder – Großenlüder (Bimbach)

Stadt Fulda

Rodges (Industriegebiet Fulda-West), Maberzell, Maberzeller Straße, Bardostraße (Neuenberg), Frankfurter Straße (Kohlhaus) und Bronzell

Aktuelle Entwicklungen[Bearbeiten]

Die B 254 ist eine im Lkw-Fernverkehr häufig benutzte Abkürzung zwischen den Autobahnen A 5 und A 7. Von dem Plan, die B 254 ab dem 1. Juli 2006 in die Mautpflicht einzubeziehen, wurde inzwischen Abstand genommen. Stattdessen wurde am 18. Oktober 2006 ein generelles Fahrverbot auf der B 254 zwischen dem Anschluss Felsberg der A 49 bis zum Anschluss Fulda-Süd der A 66 für den Transit-LKW über 12 Tonnen verhängt. Nur in folgenden Ausnahmefällen dürfen die schweren Lastwagen dort fahren:

  • zum Be- oder Entladen an der Strecke;
  • im 75-Kilometer-Umkreis (Luftlinie) vom Be- oder Entladeort;
  • zum und vom Wohnort des Fahrers (Ausnahmegenehmigung erforderlich).

Mit dem Verbot will der ehemalige hessische Verkehrsminister Alois Rhiel dem zusätzlichen Lastwagenverkehr durch die LKW-Autobahnmaut auf der B 254 entgegenwirken, der zu einer Mehrbelastung der Anwohner geführt hat.

Weblinks[Bearbeiten]