Bundesstraße 324

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 324 in Deutschland
Bundesstraße 324
Karte
Verlauf der B 324
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Bad Hersfeld
(50° 52′ N, 9° 43′ O)
Straßenende:: Neuenstein
(50° 55′ N, 9° 35′ O)
Gesamtlänge: 13 km
  davon in Betrieb: 13 km

Bundesland:

Die Bundesstraße 324 (Abkürzung: B 324) ist eine deutsche Bundesstraße und dient als Autobahnzubringer für Bad Hersfeld in Hessen.

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Länge: 13 km[1]
  • Anfangspunkt: Bad Hersfeld
  • Endpunkt: Autobahnausfahrt Bad Hersfeld-West A7

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Straße beginnt im Ortszentrum von Bad Hersfeld, an der Kreuzung zwischen der B 27 und B 62. Sie führt in nordwestlicher Richtung entlang des kleinen Fuldazuflusses Geisbach. Die Straße führt entlang der Orte Allmershausen, Gittersdorf, Untergeis und Obergeis und endet an der Autobahnanschlussstelle Bad Hersfeld-West an der A 7. Kurz vor Straßenende kreuzt die Schnellfahrstrecke Hannover–Würzburg der DB die Straße.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bundesstraßenverzeichnis mit den Fern- und Nahzielen BVERZ 2009. Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, August 2009, S. 337, abgerufen am 14. November 2016 (PDF, 2,68 MB).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bundesstraße 324 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien