Bundesstraße 482

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 482 in Deutschland
Bundesstraße 482
Karte
Verlauf der B 482
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Leese
(52° 18′ N, 9° 4′ O)
Straßenende:: Holtrup
(52° 13′ N, 8° 53′ O)
Gesamtlänge: 39 km

Bundesland:

Ausbauzustand: unterschiedlich

Die Bundesstraße 482 (Abkürzung: B 482) ist eine besonders im südlichen Abschnitt wichtige Bundesstraße, die zusammen mit der parallel verlaufenden Bundesstraße 61 eine Verbindung von der A 2 bei Minden in Richtung Bremen darstellt.

Insbesondere schwere Lkw nutzen daher diese Strecke von der A 2 kommend bis zur Weserbrücke der Landesstraße 770 bei Petershagen, wo sie meist auf die Bundesstraße 61 wechseln. Etwa fünf Kilometer nördlich von Porta Westfalica kreuzt die Straße die Bundesstraße 65 bei Meißen.

Nachdem es in der Vergangenheit eine hohe Zahl schwerer Verkehrsunfälle auf der Bundesstraße 482 gegeben hat, wurden viele Bereiche auf Kosten des einst breiten Randstreifens in eine Richtung zweispurig gestaltet. Mehrere Radarkontrollen, Überholverbote und Geschwindigkeitsbegrenzungen, sowie der Hinweis auf Nutzung von Tagfahrlicht/Abblendlicht ergänzen den Plan zur erhöhten Verkehrssicherheit. Kreuzungen wurden weitgehend vermieden oder zu Auf- und Abfahrtssystemen umgebaut.

Nördlich der Landesstraße 770 ist noch das alte Bild der Bundesstraße 482 erhalten, mit breiten Randstreifen, gefährlichen Überholgelegenheiten in leichten Kurven und Ampelkreuzungen.

An der Schnittstelle von Landesstraße 770 und Bundesstraße 482 bei Petershagen-Lahde steht das Kohlekraftwerk Heyden mit Schiffszugang zur Weser, an dem man sich leicht orientieren kann, da man es schon von Porta Westfalica aus am Horizont sehen kann.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bundesstraße 482 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien