Bundesstraße 53

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Bundesstraße 53 in Deutschland. Zur gleichnamigen Straße in Österreich siehe Pöttschinger Straße.
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 53 in Deutschland
Bundesstraße 53
 European Road 42 number DE.svg
Karte
Verlauf der B 53
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Trier
(49° 46′ N, 6° 38′ O)
Straßenende: Alf
(50° 3′ N, 7° 8′ O)
Gesamtlänge: ca. 80 km

Bundesland:

Ausbauzustand: zweistreifig
Bundesstraße 53 in Trier-Biewer(neue Umgehungsstraße)
Bundesstraße 53 in Trier-Biewer
(neue Umgehungsstraße)

Die Bundesstraße 53 (Abkürzung: B 53) ist eine Bundesstraße in Rheinland-Pfalz, die entlang der Mosel von Trier bis Alf (Landkreis Cochem-Zell) führt.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bundesstraße 53 zwischen Ürzig und Kröv

Die Bundesstraße 53 beginnt in Trier am westlichen Brückenkopf der Kaiser-Wilhelm-Brücke und führt von dort um die Trierer Stadtteile Biewer und Ehrang/Quint. Bis zum 16. April 2007 durchquerte die Bundesstraße den gesamten Ortskern des Stadtteils Biewer und wurde erst in Ehrang in Höhe des Güterverkehrszentrums am Trierer Hafen als Umgehungsstraße weitergeführt. Seit Verkehrsfreigabe der Umgehung Biewer-Pfalzel verläuft die Straße vollständig ohne Ortsdurchfahrten bis zur Stadt Schweich. Von dort an begleitet sie die Mosel meist links-, teils rechtsseitig, als Uferstraße über Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach und Zell bis nach Alf.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bundesstraße 53 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien