Bundesstraße 63

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Bundesstraße 63 in Deutschland. Zur gleichnamigen Straße in Österreich siehe Steinamangerer Straße.
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 63 in Deutschland
Bundesstraße 63
Karte
Verlauf der B 63
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Drensteinfurt
(51° 48′ N, 7° 45′ O)
Straßenende: Wickede
(51° 29′ N, 7° 51′ O)
Gesamtlänge: 41 km

Bundesland:

Die Bundesstraße 63 (Abkürzung: B 63) in Nordrhein-Westfalen ist mit 41 km Gesamtlänge relativ kurz. Sie führt in Nord-Süd-Richtung von Drensteinfurt über Hamm und Werl nach Wickede (Ruhr) und endet bei Wimbern an der Bundesstraße 7. Zwischen der Anschlussstelle Werl-Nord und der Anschlussstelle Wickede (Ruhr) ist die B 63 unterbrochen und wird durch die Autobahn 445 ersetzt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Streckenabschnitt zwischen Hamm und Werl wurde 1826/27 erbaut. Hierfür wurden unter anderem Steine vom Abriss des alten Werler Schlosses verwendet.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bundesstraße 63 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien