Bundesstraße 71n

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 71n in Deutschland
Bundesstraße 71n
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 9,5 km
  davon in Planung: 9,5 km

Bundesland:

Ausbauzustand: in Planung

Die Bundesstraße 71n[1] (Abkürzung: B 71n) ist eine geplante Bundesstraße in Sachsen-Anhalt.

Sie soll von Haldensleben zur verlängerten (in Planung) A 14 führen. Die Anbindung an die A 14 wird nach dem derzeitigen Planungsstand im Bereich der neuen Querung des Mittellandkanals erfolgen. Durch die B 71n sollen die Ortsdurchfahrten von Wedringen, Vahldorf und Groß Ammensleben entlastet werden.

Die B 71n soll als Autobahnzubringer für den Raum Haldensleben dienen (Autobahnergänzungsnetz).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. B71n wurde in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen - Planfeststellungsbeschluss vor oder nach Ostern. Abgerufen am 5. November 2016.