Bundesstraße Z

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße Z in Deutschland
Bundesstraße Z
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 22,2 km (historisch)

Bundesland:

Status: abgestuft zur Innerortsstraße

Die Bundesstraße Z (Abkürzung: B Z) war in den 1960er bis in die 1980er Jahre eine Ersatz-Bundesstraße in West-Berlin. Sie verlief von der Ruhlebener Straße im Ortsteil Spandau bis zur Blaschkoallee im Ortsteil Britz.[1]

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bahninfo: West-Berliner Bundesstraßen