Bundestagswahlkreis Berlin-Spandau – Charlottenburg Nord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wahlkreis 78: Berlin-Spandau – Charlottenburg Nord
Bundestagswahlkreis 78-2013.svg
Staat Deutschland
Bundesland Berlin
Wahlkreisnummer 78
Wahlberechtigte 180.251
Wahlbeteiligung 70,0 %
Wahldatum 26. September 2021
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten
Partei SPD
Stimmanteil 32,8 %

Der Bundestagswahlkreis Berlin-Spandau – Charlottenburg Nord (Wahlkreis 78) ist einer von zwölf Berliner Wahlkreisen für die Wahlen zum Deutschen Bundestag und umfasst den Bezirk Spandau sowie vom Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf das Gebiet nördlich der Spree (Kalowswerder und Charlottenburg-Nord).[1]

Bundestagswahl 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bundestagswahl 2021 – WK Berlin-Spandau – Charlottenburg Nord
(in %)
 %
30
20
10
0
27,8
23,5
14,5
10,4
10,1
8,5
3,4
1,6
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2017
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
+5,1
−4,6
+6,0
−3,7
+0,2
−1,3
+1,8
−0,1

Wahlkreisergebnis der Bundestagswahl 2021:[2][3]

Direktkandidat Partei Erststimmen Zweitstimmen
Helmut Kleebank SPD 32,8 % 27,8 %
Joe Chialo CDU 23,5 % 21,3 %
Steffen Laube Grüne 11,9 % 14,5 %
Lukas Garnis AfD 10,1 % 10,4 %
Dominik Znanewitz FDP 08,5 % 10,1 %
Helin Evrim Sommer Die Linke 05,5 % 05,1 %
Aida Spiegeler Castañeda Tierschutzpartei 03,5 % 03,4 %
Rhavin Grobert Die Partei 02,0 % 01,6 %
Philipp Zühlke dieBasis 01,4 %
Jens-Eberhard Jahn ÖDP 00,2 % 00,2 %
Michael Dönicke Bündnis 21 00,1 %
Lucia Bunte Einzelbewerberin 00,1 %
Nicole Jädicke LKR 00,1 % 00,1 %
Esther Engel MLPD 00,1 % 00,0 %

Bundestagswahl 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bundestagswahl 2017 – WK Berlin-Spandau – Charlottenburg Nord
(in %)
 %
30
20
10
0
28,1
22,7
14,1
9,9
9,8
8,5
1,7
0,7
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2013
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
−8,5
−6,2
+8,3
+6,1
+0,3
+0,3
+0,8
−2,4

Wahlkreisergebnis der Bundestagswahl 2017:[4]

Direktkandidat Partei Erststimmen Zweitstimmen
Swen Schulz SPD 32,1 % 22,7 %
Kai Wegner CDU 30,9 % 28,1 %
Andreas Otti AfD 13,4 % 14,1 %
Manuel Lambers Die Linke 07,5 % 09,8 %
Sven Paul Fresdorf FDP 06,3 % 09,9 %
Bettina Jarasch Grüne 06,1 % 08,5 %
Rhavin Grobert Die PARTEI 02,5 % 01,7 %
Jens-Eberhard Jahn ÖDP 00,8 % 00,3 %
Chaker Akari MLPD 00,2 % 00,1 %
Piraten 00,7 %
Sonstige Sonstige 00,2 % 04,1 %

Bundestagswahl 2013[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bundestagswahl 2013 – WK Berlin-Spandau – Charlottenburg Nord
(in %)
 %
40
30
20
10
0
36,6
28,9
9,5
8,2
5,8
3,8
3,1
1,4
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2009
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
+6,6
+5,4
−1,5
−5,1
± 0,0
−10,9
+0,5
−0,2

Wahlkreisergebnis der Bundestagswahl 2013:[5]

Direktkandidat Partei Erststimmen Zweitstimmen
Kai Wegner CDU 39,2 % 36,6 %
Swen Schulz SPD 37,4 % 28,9 %
Monika Merk Die Linke 07,2 % 09,5 %
Christoph Sonnenberg-Westeson Grüne 04,7 % 08,2 %
Sascha Paulick AfD 04,3 % 05,8 %
Frank Thiesen PIRATEN 03,2 % 03,1 %
Jürgen Bolte NPD 01,6 % 01,4 %
Sven Paul Fresdorf FDP 01,4 % 03,8 %
Sonstige Sonstige 01,0 % 02,7 %

Bundestagswahl 2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahlkreisergebnis der Bundestagswahl 2009:[6]

Direktkandidat Partei Erststimmen Zweitstimmen
Kai Wegner CDU 36,4 % 30,0 %
Swen Schulz SPD 33,2 % 23,5 %
Monika Merk Die Linke 09,3 % 11,0 %
Christoph Sonnenberg-Westeson Grüne 08,8 % 13,3 %
Kai Gersch FDP 08,6 % 14,7 %
PIRATEN 02,6 %
Sonstige Sonstige 03,7 % 04,9 %

Bundestagswahl 2005[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahlkreisergebnis der Bundestagswahl 2005:

Direktkandidat Partei Erststimmen Zweitstimmen
Swen Schulz SPD 46,8 % 36,2 %
Kai Wegner CDU 35,6 % 29,4 %
Jörg Kuhle Die Linke 05,6 % 07,3 %
Elisabeth Paus Grüne 04,6 % 10,5 %
Kai Gersch FDP 04,1 % 09,9 %
Sonstige Sonstige 03,3 % 06,7 %

Bundestagswahl 2002[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahlkreisergebnis der Bundestagswahl 2002:

Direktkandidat Partei Erststimmen Zweitstimmen
Swen Schulz SPD 44,1 % 37,8 %
Kai Wegner CDU 39,0 % 35,0 %
Elisabeth Paus Grüne 05,8 % 11,1 %
Karl-Heinz Bannasch FDP 05,4 % 07,9 %
Jörg Kuhle PDS 02,0 % 02,3 %
Sonstige Sonstige 03,7 % 05,9 %

Wahlkreisabgeordnete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Name Partei Erststimmen
2021 Helmut Kleebank SPD 32,8 %
2017 Swen Schulz SPD 32,1 %
2013 Kai Wegner CDU 39,2 %
2009 Kai Wegner CDU 36,5 %
2005 Swen Schulz SPD 46,8 %
2002 Swen Schulz SPD 44,1 %
1998 Wolfgang Behrendt SPD 49,9 %
1994 Heinrich Lummer CDU 43,3 %
1990 Peter Kittelmann CDU 50,6 %

Die Ergebnisse von 1990, 1994 und 1998 beziehen sich auf den Vorgängerwahlkreis Berlin-Spandau, der nur den Bezirk Spandau umfasste. 1990 besaß der Wahlkreis die Nummer 251; 1994 und 1998 die Nummer 252. Anschließend trug er die Nummer 79, und seit 2013 trägt er die Nummer 78.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bundestagswahlkreis 78: Wahlgebiete 2021 (PDF; 9,4 MB)
  2. Bundestagswahl 2021. Berlin-Spandau – Charlottenburg Nord. In: www.bundeswahlleiter.de. Abgerufen am 2. Oktober 2021.
  3. Wahlvorschläge der Bundestagswahl in Berlin am 26. September 2021, S. 6. Abgerufen am 2. Oktober 2021.
  4. Bundestagswahl 2017 Berlin – 78 – Berlin-Spandau – Charlottenburg Nord. Abgerufen am 28. April 2021.
  5. Bundestagswahl 2013 Berlin – 78 – Berlin-Spandau – Charlottenburg Nord. Abgerufen am 28. April 2021.
  6. Ergebnis für den Wahlkreis Berlin-Spandau – Charlottenburg Nord (2009) (Memento vom 23. März 2011 im Internet Archive)