Bunia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bunia
Bunia (Demokratische Republik Kongo)
Red pog.svg
Koordinaten 1° 33′ N, 30° 15′ OKoordinaten: 1° 33′ N, 30° 15′ O
Basisdaten
Staat Demokratische Republik Kongo

Provinz

Ituri
Höhe 1277 m
Einwohner 106.000
Bunia aus der Luft
Bunia aus der Luft
Bunia 2004

Bunia ist die Hauptstadt der Provinz Ituri im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo, mit (2009) geschätzt 106.000 Einwohnern. Bunia liegt nördlich des Mount Hoyo und westlich des Albertsees. Der Ituri-Fluss fließt etwa 20 Kilometer südlich an Bunia vorbei. Der Fluss Schari trifft auf den Ituri-Fluss etwa zehn Kilometer südwestlich der Stadt Bunia.

Es gibt einen kleinen Flugplatz (ICAO-Code: FZKA).

Die Stadt ist das Zentrum der ethnischen Auseinandersetzungen zwischen den Stämmen Lendu und Hema (Ituri-Konflikt).

Im Jahr 2003 kamen in der Region im Bunia EUFOR-Truppen im Rahmen der Operation Artemis zum Einsatz.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]