Buongiorno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buongiorno
Rechtsform Società per Azioni
ISIN IT0001488607
Gründung 1999
Sitz Mailand und Parma
Leitung Mauro del Rio (Chairman), Andrea Casalini (CEO)[1]
Umsatz 228,6 Mio. EUR (2011)[1]
Produkte Mobile-Entertainment und Mobile-Games-Abonnement (Feature Phone), iTouch Services (Smartphone), Cashlog (Payment)Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.buongiorno.com

Buongiorno (FTSE Italy STAR: BNG) ist ein 1999 gegründetes multinationales Medienunternehmen im Bereich Mobile-Entertainment mit Hauptsitz in Mailand und Parma, das an der Italienischen Börse im Marktsegment STAR notiert ist.[2][3]

Das Unternehmen ist weltweit mit Büros in 25 Ländern auf fünf Kontinenten vertreten und hat rund 130 direkte Verbindungen zu Operatoren.[4] Buongiorno ist Marktführer im stark segmentierten Markt für Mobile-Content wie Spiele, Klingeltöne, Infodienste und Werbung.[5] Die Geschäftsaktivitäten fokussieren sich auf zwei Bereiche: Mobile-Mehrwertdienste, die direkt über die Marke Blinkogold sowie im Endkundengeschäft mit Telekommunikations- und Medienunternehmen vertrieben werden, und digitale Marketing Services (Buongiorno! Digital).[6] Letztgenannte Sparte wurde im November 2011 ausgegliedert. Im Zuge der Fokussierung auf das Endkundengeschäft übernahm Buongiorno im April 2011 für 28,5 Mio. € das Unternehmen Dada.net S.p.A..[7]

Vermarktung[Bearbeiten]

Deutschlandlastige Artikel Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Staaten zu schildern.

Im August 2010 wurde im Rahmen einer Partnerschaft mit Telefónica O2 der neue Service "Prepaid Überraschung - Aufladen und Gewinnen" in Deutschland lanciert.[8] Als Angebot für Geschäftskunden startete Ende 2011 die Mobile Payment-Lösung Cashlog. [9] Für Endkunden vertreibt Buongiorno in Deutschland die Services Blinkogold Entertainment und Blinkogold Games über den Online-Kanal im Abonnement. Im Mobile Internet werden unter der Marke "iTouch Services" Web Apps wie beispielsweise Mobile Games vermarktet.

Seit April 2010 ist die Tochtergesellschaft Buongiorno Deutschland GmbH Mitglied im DVTM (Deutscher Verband für Telekommunikation und Medien e.V., früher Freiwillige Selbstkontrolle Telefonmehrwertdienste), der sich für die Transparenz und den Verbraucherschutz zur Errichtung von einheitlichen Mindeststandards bei der Vermarktung von Mobilen Mehrwertdiensten einsetzt.[10]

Kritik[Bearbeiten]

In Internetforen werden die Abodienste der Marke Blinkogold gelegentlich als unseriös bewertet, da manche Mobilfunknutzer nicht wissen, wie und wo sie die Mehrwertdienste abonniert haben. Sie erhalten unerwünscht SMS-Nachrichten ("Ihr SMS-Service wurde erfolgreich eingerichtet, nur EUR2.99/5T."), die den Abschluss eines Abonnements bestätigen und die Abbuchung von Beträgen über die Mobilfunkrechnung ankündigen.[11][12]

Der Deutsche Konsumentenbund bietet einen Musterbrief zur Anfechtung, Widerruf und Kündigung der Dienste an.[13]

Auf der Facebook Plattform sind einige Apps zu Diensten von Blinkogold Mobile Games verlinkt. Will man diese App haben, wird gleichzeitig ein Abo abgeschlossen .

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Profil an der Borsa Italiana (englisch)
  2. How is Buongiorno. Website der Buongiorno Gruppe. Abgerufen am 11. Juni 2012.
  3. History. Website der Buongiorno Gruppe. Abgerufen am 11. Juni 2012.
  4. About Buongiorno. Website der Buongiorno Gruppe. Abgerufen am 11. Juni 2012.
  5. Katharina Kort: Mobile Dienste zwischen Schinken und Käse. In: Handelsblatt, 8. August 2010. Abgerufen am 13. Oktober 2010.
  6. Company Profile: Leading the way in Mobile Entertainment for Mobile Internet. Website der Buongiorno Gruppe. Abgerufen am 11. Juni 2012.
  7. Reuters: "Buongiorno targets North America with Dada.net deal" Abgerufen am 11. Juni 2012
  8. Pressemitteilung: Buongiorno startet sein Marketingprogramm „Recharge and WIN“ (RAW) jetzt auch bei Telefonica O2 in Deutschland. Pressemitteilung Buongiorno Deutschland GmbH. Abgerufen am 13. Oktober 2010.
  9. "Mobile Micropayment: Cashlog startet in Deutschland " Abgerufen am 11. Juni 2012.
  10. "Kodex Deutschland für Telekommunikation und Medien" . Abgerufen am 11. Juni 2012.
  11. http://www.ureader.de/msg/14956175.aspx Abgerufen am 18. Oktober 2010.
  12. http://forum.o2online.de/t5/Tarife-Rechnung/Abzocke-durch-Blinko-Gold-Buongiorno/m-p/29754 Abgerufen am 18. Oktober 2010.
  13. http://konsumentenbund.wordpress.com/2010/06/17/blinko-gold-bundnis-konsumentenschutz-e-v-erstellt-musterbrief-fur-anfechtung-widerruf-und-kundigung/ Musterbrief des Konsumentenbundes. Abgerufen am 18. Oktober 2010.