Burg Pařez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burg Pařez

Die Burg Pařez, auch Husí nůžka genannt, ist die Ruine einer Felsenburg im Böhmischen Paradies in Tschechien.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Burg befindet sich in der Region Hradec Králové im Okres Jičín. Sie liegt im Böhmischen Paradies bei der Ortschaft Pařezska Lhota auf einem Sandsteinfelsen nahe den Prachauer Felsen, ungefähr jeweils 8 km von den Städten Sobotka und Jičín entfernt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Burg wurde im 14. Jahrhundert gegründet. Als sie von Räubern genutzt wurde, wurde sie zerstört. Später diente sie vermutlich Armen als Unterkunft.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Burg befindet sich auf einem einzeln stehenden Felsen. Geschützt war sie durch steile Felswände und umliegende Teiche. Erhalten geblieben sind eingemeißelte Felsräume sowie kleinere Reste der Burgmauern und des Turms.

Besichtigung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Burg kann frei besichtigt werden.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Böhmische Paradies. Zu Fuss, per Rad, auf Langlaufskiern und mit dem Auto. Soukup & David, Prag 2003, ISBN 80-86050-33-5.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Burg Pařez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 28′ 38″ N, 15° 16′ 37″ O