Burg Alfeld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burg Alfeld
Entstehungszeit: 1286 erwähnt
Burgentyp: Höhenburg, Ortslage
Erhaltungszustand: Burgstall
Ständische Stellung: Ortsadel
Ort: Alfeld
Geographische Lage 49° 25′ 44,7″ N, 11° 32′ 37″ OKoordinaten: 49° 25′ 44,7″ N, 11° 32′ 37″ O
Burg Alfeld (Bayern)
Burg Alfeld

Die Burg Alfeld ist eine abgegangene mittelalterliche Höhenburg etwa im Bereich Bierweg 11 in Alfeld im Landkreis Nürnberger Land in Bayern.

Erstmals wurde die Burg, die bis ins 15. Jahrhundert im Besitz der Herren von Alfeld war, 1286 mit Konrad von Alfeld erwähnt. Bereits 1504 wird zu Alfeld keine Befestigung mehr erwähnt.

Vermutlich stammt der Mauerrest auf einem Felsen von einem ehemals den dortigen Felsspalt überspannenden Mauerbogen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Robert Giersch, Andreas Schlunk, Bertold Freiherr von Haller: Burgen und Herrensitze in der Nürnberger Landschaft. 2006

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]