Burg Blankenstein (Gladenbach)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burg Blankenstein
Burg Blankenstein – Auszug aus der Topographia Hassiae von Matthäus Merian dem Jüngeren 1655

Burg Blankenstein – Auszug aus der Topographia Hassiae von Matthäus Merian dem Jüngeren 1655

Entstehungszeit: um 1237
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Ruine
Ständische Stellung: Freiadlige
Ort: Gladenbach
Geographische Lage 50° 46′ 17,5″ N, 8° 34′ 8″ OKoordinaten: 50° 46′ 17,5″ N, 8° 34′ 8″ O
Burg Blankenstein (Gladenbach) (Hessen)
Burg Blankenstein (Gladenbach)

Die Burg Blankenstein ist die Ruine einer Höhenburg bei der Stadt Gladenbach im Westen des Landkreises Marburg-Biedenkopf (Hessen).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersicht der erhaltenen Ruine

Die Burg wurde vermutlich vor 1237 zur Sicherung einer Handelsstraße errichtet, und zwar zum Schutz der ehemals bedeutenden, ca. 1 km nördlich verlaufenden „strada publica“, auch „Köln-Leipziger-Straße“ oder „Brabanter Straße“ genannt. Die Burg war im Besitz der Herren von Merenberg. Burgmann war Ernst von Rodheim, den die von Nordeck und von Biedenfeld mit Unterstützung des Erzbischofs von Mainz aus der Burg vertrieben. Die Burg wurde daraufhin 1248 von Landgräfin Sophie von Hessen (Sophie von Brabant) eingenommen, da sie in der Hand ihrer Gegner war. Neben anderen Burgen im Umfeld wurde auch sie zerstört, um ihrem unmündigen Sohn Heinrich das hessische Erbe zu sichern. Ab 1255 ließ die Landgräfin die Burg wieder aufbauen. Danach wurde sie an Gottfried von Rotenstein und Senand von Buseck verlehnt.

1478 wurde der Erzbischof von Köln Ruprecht von der Pfalz hier gefangen gehalten.

Im Jahre 1647 wurde die Burg zerstört. 1648 errichtete man in den Ruinen ein neues Amtshaus. Heute sind nur noch einige Ruinen erhalten, die besichtigt werden können.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dieter Blume, Jürgen Runzheimer: Gladenbach und Schloß Blankenstein. Hrsg. Kur- und Verkehrsgesellschaft Gladenbach mbH, Hitzeroth Verlag, Marburg 1987, Hess. Heimatbücher, ISBN 3-925944-15-X.
  • Rudolf Knappe: Mittelalterliche Burgen in Hessen – 800 Burgen, Burgruinen und Burgstätten. 3. Auflage. Wartberg Verlag, Gudensberg-Gleichen 2000, ISBN 3-86134-228-6, S. 275–276.
  • Rolf Müller (Hrsg.): Schlösser, Burgen, alte Mauern. Herausgegeben vom Hessendienst der Staatskanzlei, Wiesbaden 1990, ISBN 3-89214-017-0, S. 143f.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Burg Blankenstein (Gladenbach) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien