Burg Crailsheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Burg Crailsheim
Entstehungszeit: vermutlich 13. Jahrhundert
Burgentyp: Ortslage
Erhaltungszustand: Burgstall
Ort: Crailsheim
Geographische Lage 49° 8′ 6,8″ N, 10° 4′ 8,6″ OKoordinaten: 49° 8′ 6,8″ N, 10° 4′ 8,6″ O
Burg Crailsheim (Baden-Württemberg)
Burg Crailsheim

Die Burg Crailsheim ist eine abgegangene Burg am südlichen Ende der Grabenstraße in der Stadt Crailsheim im Landkreis Schwäbisch Hall (Baden-Württemberg).

Die Burg wurde vermutlich im 13. Jahrhundert als Stammsitz der 1221 erstmals genannten und noch heute existierenden Familie der Herren von Crailsheim erbaut und vermutlich bei einer Belagerung der Stadt in den Jahren 1379 bis 1380 von den Reichsstädten zerstört.

Der Burgstall der Holzburg wurde mit den Wohngebäuden „Grabenstraße 15“ überbaut.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alois Schneider: Die Burgen im Kreis Schwäbisch Hall – Eine Bestandsaufnahme. Konrad Theiss Verlag, Stuttgart 1995, ISBN 3-8062-1228-7, S. 56–57.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]