Burg Firmenich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burg Firmenich
Entstehungszeit: 1500 bis 1600
Burgentyp: Ortslage
Erhaltungszustand: Wesentliche Teile Erhalten
Ständische Stellung: Adliger
Bauweise: Fachwerk
Ort: Mechernich-Firmenich
Geographische Lage 50° 37′ 53,2″ N, 6° 41′ 19,2″ OKoordinaten: 50° 37′ 53,2″ N, 6° 41′ 19,2″ O
Burg Firmenich (Nordrhein-Westfalen)
Burg Firmenich

Die Burg Firmenich ist eine spätmittelalterliche Burg in Firmenich, einem Stadtteil von Mechernich im nordrhein-westfälischen Kreis Euskirchen. Es handelt sich bei der einteiligen Anlage um einen beinahe quadratischen Hof, an dem ein zweigeschossiger Fachwerkbau vom Typus spätgotischer Burghäuser steht.

Der Bereich der heutigen Anlage wurde schon im 15. Jahrhundert als „Akkerburg“ erwähnt. Die Burg wurde im 16. Jahrhundert gebaut und 1626 aufgelassen. Der Besitzer war Krümmel von Nettersheim.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eintrag zu Firmenich in der EBIDAT, der wissenschaftlichen Datenbank des Europäischen Burgeninstituts
  • Eintrag zu Firmenich in der privaten Datenbank „Alle Burgen“
  • Fotos der Burg: Foto 1, Foto 2