Burg Hattenburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burg Hattenburg
Entstehungszeit: um 1127
Burgentyp: unbekannt
Erhaltungszustand: abgegangen
Ständische Stellung: Adlige, Grafen, Klerikale
Ort: Ochsenhausen

Die Burg Hattenburg ist eine abgegangene Burg 2000 Meter südwestlich der Stadt Ochsenhausen im Landkreis Biberach in Baden-Württemberg.

Die von den Herren von Hattenburg im 12. Jahrhundert erbaute Burg wurde um 1127 erwähnt und war später im Besitz der Grafen von Kirchberg und des Klosters Ochsenhausen.

Von der nicht genau lokalisierbaren Burganlage ist nichts erhalten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stefan Uhl: Burgen, Schlösser und Adelssitze im Landkreis Biberach. (= Heimatkundliche Blätter für den Kreis Biberach. Jg. 9, Sonderheft 1, ISSN 1430-9475). Biberacher Verlagsdruckerei, Biberach an der Riß 1986, S. 5–67.