Burgbachwasserfall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burgbachwasserfall
Burgbachwasserfall nach Regen

Der Burgbachwasserfall in der Nähe von Bad Rippoldsau-Schapbach im Schwarzwald ist mit einer freien Fallhöhe von 15 Meter[1] und einer Gesamthöhe von 32 Meter einer der höchsten frei fallenden Wasserfälle in Deutschland. Die Fallstufe wird gebildet aus widerstandsfähigen verkieselten Sandsteinen des Oberen Rotliegend (Perm), die über leichter verwitternden und ausräumbaren Graniten liegen. Der Wasserfall ist als Geologisches Naturdenkmal eingeordnet. Der Burgbach fließt anschließend mit starkem Gefälle zur Wolf.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Steckbrief des Landesamts für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (PDF), 3. November 2014

Koordinaten: 48° 24′ 35″ N, 8° 20′ 8″ O