Burger Binnensee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burger Binnensee
Panoramabild des Burger Binnensees
Panoramabild des Burger Binnensees
Geographische Lage Kreis Ostholstein
Abfluss in die Mecklenburger Bucht (Ostsee) am Fehmarnsund
Orte in der Nähe Burg auf Fehmarn
Daten
Koordinaten 54° 24′ 45″ N, 11° 11′ 3″ OKoordinaten: 54° 24′ 45″ N, 11° 11′ 3″ O
Burger Binnensee (Fehmarn)
Burger Binnensee
Fläche 2,901 km²[1]
Umfang 11,7 km[1]
Einzugsgebiet 30,85 km²[1]

Der Burger Binnensee ist ein zirka 290 ha großer, haffartiger See im Kreis Ostholstein im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein südlich der Stadt Burg auf Fehmarn.

Am Nordufer befindet sich Burgstaaken, der Kommunalhafen der Stadt Fehmarn. An der Ostseite der Hafenzufahrt von der Ostsee (am Fehmarnsund) befindet sich der Yachthafen Burgtiefe.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Burger Binnensee: Charakteristische Daten. In: Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein: Seen (abgerufen am 13. August 2012)