Burgstall Heslach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burgstall Heslach
Karte aus der Beschreibung des Stadtdirections-Bezirkes Stuttgart, 1856

Karte aus der Beschreibung des Stadtdirections-Bezirkes Stuttgart, 1856

Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Burgstall
Ort: Stuttgart-Heslach
Geographische Lage: 48° 45′ 15,9″ N, 9° 8′ 53,8″ OKoordinaten: 48° 45′ 15,9″ N, 9° 8′ 53,8″ O

Der Burgstall Heslach ist eine abgegangene Höhenburg bei dem abgegangenen Weiler Böhmisreute südwestlich des Stuttgarter Stadtteils Heslach. Der Platz heißt seit dem 19. Jahrhundert „Burgstall“, nördlich davon liegt heute die „Burgstallstraße“. Die Burg ist schon längst verschwunden, der Fels, auf dem sie stand, ausgebrochen. Ein tiefer dahin führender Hohlweg wird die „Brandsteig“ genannt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rudolph Moser: Beschreibung des Stadtdirections-Bezirkes Stuttgart.