Burgwall Wildberg (Temnitztal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

w1

Burgwall Wildberg
Blick auf den Burgwall

Blick auf den Burgwall

Entstehungszeit: 7. bis 9. Jahrhundert
Burgentyp: Niederungsburg
Erhaltungszustand: Burgstall
Ort: Temnitztal - Wildberg
Geographische Lage 52° 52′ 47″ N, 12° 38′ 18″ OKoordinaten: 52° 52′ 47″ N, 12° 38′ 18″ O

Bei dem Burgwall bei Wildberg, einem Ortsteil der Gemeinde Temnitztal im Landkreis Ostprignitz-Ruppin, handelt es sich um den Burgstall einer slawischen Niederungsburg, einen slawischen Burgwall.

Das Bodendenkmal liegt nordöstlich des Ortes an der Temnitz. Der Burgwall hat eine ovale Gestalt von guten 100 Meter Durchmesser und ist heute bewaldet. Nach Funden zu urteilen entstand der Burgwall bereits in der altslawischen Zeit des 7. bis 9. Jahrhunderts.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Klaus Grebe: Die altslawische Vorburgsiedlung von Wildberg, Kr. Neuruppin. Vorbericht; Ausgrabungen und Funde. Nachrichtenblatt für Vor- und Frühgeschichte Band 15 (1970) S. 150–156

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Burgwall Wildberg (Temnitztal) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien