Burkān al-Furāt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Burkān al-Furāt (arabisch بركان الفرات, DMG Burkān al-Furāt ‚Vulkan des Euphrats‘) ist der Name eines Bündnisses, das von den Volksverteidigungseinheiten (YPG) und der Freien Syrischen Armee (FSA) am 12. September 2014 gegründet wurde. In einer gemeinsamen Erklärung wurde die Einrichtung einer gemeinsamen Operationszentrale angekündigt und das Ziel des Zusammenschlusses mitgeteilt.[1] Burkān al-Furāt zielt darauf ab, die Euphrat-Region von den radikal islamischen IS-Milizen zu säubern und für Einheit sowie Solidarität untereinander zu sorgen. Die erste Bewährungsprobe dieses Bündnisses war die Schlacht um Kobanê.[2] Danach eroberte das Bündnis Tall Abyad Mitte 2015, was die Gebiete von Kobanê und al-Hasaka mit einander verband.[3] Im Oktober 2015 ging die Burkān al-Furāt in dem neuen Bündnis der Demokratischen Kräfte Syriens auf.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeichen Name Beschreibung
People's Protection Units Flag.svg Volksverteidigungseinheiten und Frauen-Volksverteidigungseinheiten (YPG, YPJ)
Liwāʾ at-Tauḥīd Aktiv in der östlichen Region
Liwāʾ Thuwwār ar-Raqqa
Katāʾib Schams asch-Schimāl Übersetzt: Bataillon Sonne des Nordens. Diese unterstehen den Alwiya Fadschr al-Ḥurriyya (Brigaden Morgenröte der Freiheit) und wurden während des syrischen Bürgerkriegs gegründet.
Sarāya Dscharabulus
Jabhat al-Akrad.jpeg Dschabhat al-Akrād Wurde aus der FSA wegen der angeblicher Nähe zur Partei der Demokratischen Union (PYD) ausgeschlossen
Thuwwār Umunā' ar-Raqqa
Dschaisch al-Qiṣāṣ
Liwāʾ al-Dschihād fī Sabīl Illāh[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. YPG und FSA gründen gemeinsames Angriffszentrum. Kurdische Nachrichten, 10. September 2014, archiviert vom Original am 29. März 2016; abgerufen am 20. April 2018.
  2. Jan Jessen: Hilferuf aus Kobane: „Wir brauchen dringend Waffen“. Neue Ruhr Zeitung, 6. Oktober 2014, abgerufen am 20. April 2018.
    Kurden beschuldigen AKP Regierung der Türkei der Waffenlieferung an IS. Radio Dreyeckland, 19. September 2014, abgerufen am 20. April 2018.
    Redwan Bizar: YPG and FSA form a joint military chamber to combat ISIS in Syria. ARA News, 12. September 2014, archiviert vom Original am 20. April 2018; abgerufen am 1. November 2014.
  3. Redwan Bizar: Kurdish fighters and allied Syrian rebels continue progress against ISIS north Raqqa. ARA News, 8. Juni 2015, archiviert vom Original am 8. Juni 2015; abgerufen am 20. April 2018 (englisch): „‘Our campaign will not stop until liberating Tell Abyad and expelling Islamic State terrorists out of the area,’ Darwish said.“
    How Islamic State Victories Shape the Syrian Civil War. Stratfor, 2. Juni 2015, abgerufen am 20. April 2018 (englisch): „Over the past week, the Euphrates Volcano outfit, which is affiliated with the Free Syrian Army, openly targeted the Islamic State-held town of Tal Abyad in northern Raqaa province.“
  4. „بركان الفرات“ يوحد العرب والأكراد ضد „داعش“. Deutsche Welle, 11. September 2014, abgerufen am 20. April 2018 (arabisch, „Burkān al-Furāt“ vereint Araber und Kurden gegen „Daash“.).