Burlats

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burlats
Wappen von Burlats
Burlats (Frankreich)
Burlats
Region Okzitanien
Département Tarn
Arrondissement Castres
Kanton Castres-2
Gemeindeverband Sidobre Vals et Plateaux
Koordinaten 43° 38′ N, 2° 19′ OKoordinaten: 43° 38′ N, 2° 19′ O
Höhe 176–682 m
Fläche 32,62 km2
Einwohner 2.127 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 65 Einw./km2
Postleitzahl 81100
INSEE-Code
Website http://burlats.net/

Burlats ist eine südfranzösische Gemeinde mit 2.127 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Tarn in der Region Okzitanien (vor 2016: Midi-Pyrénées). Burlats gehört zum Arrondissement Castres und ist Teil des Kantons Castres-2 (bis 2015: Kanton Roquecourbe).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burlats liegt im Haut-Languedoc, etwa 70 Kilometer östlich von Toulouse und etwa sieben Kilometer nordöstlich von Castres am Fluss Agout. Umgeben wird Burlats von den Nachbargemeinden Lacrouzette im Norden und Nordosten, Le Bez im Osten, Saint-Salvy-de-la-Balme im Süden und Südosten, Castres im Süden und Westen sowie Roquecourbe im Nordwesten.

Burlats liegt an der Via Tolosana des Jakobswegs.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.163 1.141 1.176 1.313 1.670 1.829 1.846 1.935
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • romanisches Haus, sog. Pavillon d'Adélaïde, im 12. Jahrhundert erbaut
  • Haus Adam aus dem 12. Jahrhundert, Monument historique seit 1927
  • früherer Stift Saint-Pierre, Kirchbau aus der Zeit nach den Religionskriegen, seit 1945 Monument historique
  • Schloss aus dem 17. Jahrhundert mit einem Turm aus dem 14. Jahrhundert
  • Steintor La Vistoure aus dem 14. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Burlats – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien