Burren-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burren National Park
Páirc Náisiúnta Bhoirne

IUCN-Kategorie II − National Park

Feldlandschaft

Feldlandschaft

Lage County Clare
Fläche 15 km²
Geographische Lage 53° 1′ N, 9° 4′ WKoordinaten: 53° 1′ 0″ N, 9° 4′ 0″ W
Burren-Nationalpark (Irland)
Burren-Nationalpark
Einrichtungsdatum 1991

Der Burren-Nationalpark (englisch Burren National Park, irisch Páirc Náisiúnta Bhoirne) ist ein Schutzgebiet im Südwesten der Karstlandschaft Burren im Nordwesten des County Clare in Irland. Es wurde 1991 ausgewiesen und ist ca. 15 km² groß. Der Nationalpark ist vor allem für seine ausgedehnten Felslandschaften bekannt.[1]

Aufgrund des Klimas und der Beschaffenheit des Burren findet man hier eine Vielfalt von seltenen Pflanzen und Blumen. Auch viele Tierarten finden hier eine Heimat, unter anderem seltene Schmetterlinge. [2]

Der berühmte Autor J.R.R.Tolkien fand im Burren Nationalpark seine Inspiration für die Landschaft von Mittelerde. Es gibt sogar eine Höhle, die einem bekannten Wesen aus Der Herr der Ringe als Namenspate diente: Pol na Gollum.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. History. In: Burren National Park. National Parks and Wildlife Service, abgerufen am 30. September 2016 (englisch).
  2. Flora and Fauna | The Burren Centre. Abgerufen am 21. August 2017 (amerikanisches englisch).
  3. See the landscape that inspired Mordor... In: Ireland.com. (ireland.com [abgerufen am 21. August 2017]).