Butes (Sohn des Pandion)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Dies ist die aktuelle Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 18. April 2014 um 15:58 Uhr durch Tusculum (Diskussion | Beiträge) (linkfix nach verschiebung).
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Butes (griechisch Βούτης), der Sohn des Pandion und der Zeuxippe,[1] heiratete Chthonia, die Tochter seines Bruders Erechtheus.[2] Nach dem Tode seines Vaters wurde er Priester der Athene und des Erechtheischen Poseidon.[3]

Er ist der Stammvater des attischen Adelsgeschlecht der Butaden. Später wurde er im Erechtheion auf der Akropolis als attischer Heros verehrt.[4]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bibliotheke des Apollodor, 3, 193.
  2. Apollodor, Bibliotheke, 3, 197.
  3. Apollodor, Bibliotheke, 3, 196.
  4. Pausanias, Reisen in Griechenland, 1, 26, 5.