Byrrh-Brauerei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Byrrh-Brauerei (franz. Caves Byrrh) liegt im kleinen Ort Thuir nahe Perpignan. Der Betrieb wurde von der französischen Familie Violet im Jahr 1892 gegründet. Später wurde die Firma an die Spirituosenfabrikant Cusenier (u. a. für die Herstellung von Absinth bekannt) verkauft. Die Brauerei wurde damit Mitglied der Pernod-Ricard-Gruppe. Der künstliche Name B.Y.R.R.H. wurde von den zwei Brüdern, Simon und Pallade Violet, von einem in der Kleiderstoffbranche verwendeten Code-System abgeleitet.

Der Betrieb stellt jährlich etwa 20 Millionen Liter Weinprodukte her. Neben dem originalen Aperitif Byrrh gehören hierzu auch Produkte wie Cinzano oder Dubonnet.

Dies und Das[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Caves Byrrh befindet sich das größte Weinfass der Welt mit einem Fassungsvermögen von etwas über einer Million Liter. Das Fass wird noch immer für die Herstellung des Aperitifs Byrrh verwendet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Geschichte des Byrrh und der Brauerei