César Martín

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
César Martín
Personalia
Name César Martín Villar
Geburtstag 3. April 1977
Geburtsort OviedoSpanien
Größe 185 cm
Position Innenverteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1994–1999 Real Oviedo 101 (6)
1999–2006 Deportivo La Coruña 96 (1)
2006 UD Levante 3 (0)
2007 Bolton Wanderers 1 (0)
2007–2009 Hércules Alicante 38 (5)
2009–2010 CD Castellón 20 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1999–2004 Spanien 12 (3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

César Martín Villar (* 3. April 1977 in Oviedo) ist ein ehemaliger spanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine professionelle Fußballerkarriere begann César 1994 bei Real Oviedo. 1999 wechselte der Defensivspieler nach 101 Einsätzen und sechs Toren für umgerechnet 7,4 Mio. € zu Deportivo La Coruña. Mit A Coruña gewann er je einmal Meisterschaft und Pokal und zweimal den Supercup in Spanien. Nach Problemen in A Coruña wechselte César 2006 zu UD Levante, wo er aber nur dreimal eingesetzt wurde.

Vom 1. Februar 2007 bis zum Saisonende stand der Spanier in England bei den Bolton Wanderers unter Vertrag. Sein Debüt in der höchsten englischen Spielklasse gab er am 28. April 2007 gegen den FC Chelsea. Dies blieb jedoch sein einziger Einsatz in der Premier League.

2007/08 spielte César Martín beim spanischen Zweitligisten Hércules Alicante. 2010 beendete er seine Karriere.

International spielte der Spanier zwölf Mal für sein Heimatland und erzielte drei Tore. César stand auch in der spanischen Auswahl für die Fußball-Europameisterschaft 2004 in Portugal, kam aber zu keinem Einsatz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]