César Ramírez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
César Ramírez Tennisspieler
Nation: MexikoMexiko Mexiko
Geburtstag: 25. Januar 1990
Größe: 180 cm
Rücktritt: 2018
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 141.642 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 8:11
Höchste Platzierung: 391 (10. September 2012)
Doppel
Karrierebilanz: 7:11
Höchste Platzierung: 105 (16. Februar 2015)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

César Ramírez (* 25. Januar 1990 in Veracruz) ist ein ehemaliger mexikanischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

César Ramírez spielte hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour. Er feierte 8 Einzel- und 16 Doppeltitel auf der Future Tour. Auf der Challenger Tour gewann zwei Doppelturniere, beide 2014.

César Ramírez spielte von 2008 bis 2014 für die mexikanische Davis-Cup-Mannschaft. Für diese trat er in zehn Begegnungen an, wobei er im Einzel eine Bilanz von 8:8 und eine Doppelbilanz von 2:1 aufzuweisen hat.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (2)

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 30. März 2014 MexikoMexiko Guadalajara Hartplatz MexikoMexiko Miguel Ángel Reyes Varela DeutschlandDeutschland Andre Begemann
AustralienAustralien Matthew Ebden
6:4, 6:2
2. 6. September 2014 KolumbienKolumbien Medellín Sand Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Austin Krajicek VenezuelaVenezuela Roberto Maytín
ArgentinienArgentinien Andrés Molteni
6:3, 7:5

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]