C⁴ISR

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

C4ISR ist ein militärisches Akronym für command, control, communications, computers, intelligence, surveillance, and reconnaissance, also auf deutsch: Führung, Information, Kommunikation, Computersysteme, Nachrichtenwesen, Überwachung und Aufklärung.[1] Die Abkürzung C4ISR wurde zuerst von den Streitkräften der Vereinigten Staaten verwendet.

Der Begriff bezieht sich vor allem auf eine Vernetzung aller Führungsinformationssysteme, um ein genaueres Lagebild zu erhalten und so die Entscheidungsfindung und Führungsfähigkeit der Führung zu verbessern. Man begegnet dem Begriff in zahlreichen Strategiepapieren und politischen Stellungnahmen.

Eine Erweiterung des Akronyms in Bezug auf die Erweituerung des Führungsinformationssystems um den Nachrichtenzyklus, der auch den Einsatz mit lethalen oder nichtlethalen Wirkmitteln ermöglicht, wird von Laien als C4ISTAR bezeichnet. Dieses steht für C4 (Command, Control, Communications,and Computers), dem Führungsinformationssystem, und ISTAR (Intelligence, Surveillance, Targeting (für Uninformierte auch: Target Acquisition), and Reconnaissance), zu deutsch: Nachrichtenwesen, Überwachung, Targeting und Aufklärung.

Siehe auch

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dennis E. Wisnosky and Joseph Vogel: Dodaf Wizdom: a Practical Guide to Planning, Managing and Executing Projects to Build Enterprise Architectures using the Department of Defense Architecture Framework. Wizdom Systems, Inc., 2004. ISBN 1893990095.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.acronymfinder.com/C4ISR.html