C. H. Waterman Industries

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
C. H. Waterman Industries Inc.
Rechtsform Inc.
Gründung 1975
Auflösung 1983
Sitz Athol, Massachusetts, USA
Branche Automobile

C. H. Waterman Industries Inc. war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde am 13. März 1975 in Athol in Massachusetts gegründet.[2] Es stellte Automobile her, die als CHW vermarktet wurden.[3][4] 1977[3][4] oder 1978[1] endete die Produktion. Am 19. Oktober 1983 wurde das Unternehmen aufgelöst.[2]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen Elektroautos. Sie basierten auf Fahrzeugen europäischer Hersteller. CHW 886 und CHW 887 entsprachen optisch dem DAF 44 und der CHW 952 dem Renault 5.[1] Ein Elektromotor trieb die Fahrzeuge an. Sie hatten 16 Batterien. Die Höchstgeschwindigkeit war mit 72 km/h angegeben und die Reichweite mit 120 km.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel C.H.W.; C.H.W. Electric.
  2. a b opencorporates (englisch, abgerufen am 4. März 2017)
  3. a b d’Auto (niederländisch, abgerufen am 4. März 2017)
  4. a b Allcarindex (englisch, abgerufen am 4. März 2017)