C. H. Waterman Industries

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
C. H. Waterman Industries Inc.
Rechtsform Inc.
Gründung 1975
Auflösung 1983
Sitz Athol, Massachusetts, USA
Branche Automobile

C. H. Waterman Industries Inc. war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde am 13. März 1975 in Athol in Massachusetts gegründet.[2] Es stellte Automobile her, die als CHW vermarktet wurden.[3][4] 1977[3][4] oder 1978[1] endete die Produktion. Am 19. Oktober 1983 wurde das Unternehmen aufgelöst.[2]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen Elektroautos. Sie basierten auf Fahrzeugen europäischer Hersteller. CHW 886 und CHW 887 entsprachen optisch dem DAF 44 und der CHW 952 dem Renault 5.[1] Ein Elektromotor trieb die Fahrzeuge an. Sie hatten 16 Batterien. Die Höchstgeschwindigkeit war mit 72 km/h angegeben und die Reichweite mit 120 km.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel C.H.W.; C.H.W. Electric.
  2. a b opencorporates (englisch, abgerufen am 4. März 2017)
  3. a b d’Auto (Memento des Originals vom 1. April 2017 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.deautogids.nl (niederländisch, abgerufen am 4. März 2017)
  4. a b Allcarindex (englisch, abgerufen am 4. März 2017)