CAHL 1932/33

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Canadian-American Hockey League
◄ vorherige Saison 1932/33 nächste ►
Meister: Boston Cubs
↑ NHL  |  • AHA  |  • CAHL  |  CHL •  |  IHL •  |  WCHL •

Die Saison 1932/33 war die siebte reguläre Saison der Canadian-American Hockey League (CAHL). Meister wurden die Boston Cubs.

Teamänderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Regulären Saison sollten die sechs Mannschaften jeweils 48 Spiele absolvieren, jedoch zogen sich die Springfield Indians bereits nach 13 Partien vom Spielbetrieb zurück. Die drei bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich für die Playoffs. Für das Weiterkommen im Halbfinale waren die erzielten Tore entscheidend, im Finale in der Best-of-Five-Serie die Anzahl der Siege. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden einen Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Reguläre Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

GP W L T GF GA Pts
Philadelphia Arrows 48 29 12 7 153 95 65
Providence Reds 48 26 16 6 129 117 58
Boston Cubs 48 21 18 9 136 119 51
New Haven Eagles 48 16 27 5 100 137 37
Castors de Québec 48 11 30 7 106 156 29
Springfield Indians 13 6 5 2 29 29 14

Playoffs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                 
1 Philadelphia Arrows  
Freilos  
  1 Philadelphia Arrows 2
  3 Boston Cubs 3
2 Providence Reds 4
3 Boston Cubs 7  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]