COPA-COGECA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

COPA-COGECA (Eigenschreibweise auch Copa-Cogeca) ist der in Brüssel angesiedelte Zusammenschluss von COPA und COGECA, der beiden großen landwirtschaftlichen Dachorganisationen in der Europäischen Union. Er besteht seit 1962 und ist insbesondere auf der Ebene der gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) aktiv. COPA ist der europäische Dachverband der Landwirte („europäischer Bauernverband“) und COGECA ist der europäische Dachverband der landwirtschaftlichen Genossenschaften. Gemeinsam bilden sie die stärkste repräsentative Interessenvertretung der europäischen Landwirtschaft.

Der organisatorische Zusammenschluss der beiden unabhängigen Verbände erfolgt vor allem über diverse gemeinsame Arbeitsgruppen und ein gemeinsames Sekretariat, das sich seit 1962 in Brüssel befindet. Generalsekretär ist derzeit (2012) Pekka Pesonen aus Finnland.[1]

Die beiden Organisationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

COPA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dachorganisation COPA (frz. Comité des organisations professionnelles agricoles) wurde 1958 als „Ausschuss der berufsständischen landwirtschaftlichen Organisationen“ gegründet und vertritt die Interessen der Landwirte bzw. ihrer nationalen Organisationen in der EU.[2]

2012 hat der Verband 60 Mitgliedsorganisationen aus allen EU-Ländern sowie 36 Partnerorganisationen aus anderen europäischen Ländern wie Island, Norwegen, der Schweiz und der Türkei.[3] Zu den Vollmitgliedern gehören u.a. der Deutsche Bauernverband, der Verband der Landwirtschaftskammern Deutschlands und die Landwirtschaftskammer Österreich. Insgesamt vertritt COPA mehrere Millionen Landwirte in der EU. Aktueller Präsident ist Gerd Sonnleitner aus Deutschland.

COGECA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dachorganisation COGECA (frz. Comité néral de la coopération agricole de l’Union européenne) wurde 1959 von den nationalen Genossenschaftsverbänden der EWG-Mitgliedsstaaten als „Allgemeiner Verband der landwirtschaftlichen Genossenschaften“ gegründet.[4]

2012 hat der COGECA-Verband 35 Vollmitglieder, 4 angeschlossene Mitglieder und 30 Partnerorganisationen.[5] Zu den Vollmitgliedern gehören u.a. der Deutsche Raiffeisenverband und der Österreichische Raiffeisenverband. Insgesamt vertritt COGECA etwa 40.000 landwirtschaftliche Genossenschaften, in denen etwa 660.000 Menschen beschäftigt sind und einen jährlichen Gesamtumsatz von über 300 Milliarden Euro erwirtschaften.[4] Aktueller COGECA-Präsident ist Christian Pèes aus Frankreich.

Als europäischer landwirtschaftlicher Genossenschaftsverband gehört COGECA wiederum Cooperatives Europe, der Europa-Region-Vertretung des sektorübergreifenden Internationalen Genossenschaftsbunds (IGB), an.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. COPA-COGECA-Generalsekretär
  2. Copa: Geschichtliches und Ziele
  3. Liste der COPA-Mitglieder
  4. a b Cogeca: Geschichtliches und Ziele
  5. Liste der COGECA-Mitglieder

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]