COPS (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel COPS
Cops-logo.svg
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 1989
Produktions-
unternehmen
Langley Productions
Länge 22 Minuten
Episoden 970+ in 23+ Staffeln
Genre Reality-TV, Dokumentarfilm
Titellied Bad Boys von Inner Circle
Produktion Paul Stojanovich (1989–1990)
Bertram van Munster (1990–1997)
Murray Jordan (1997–2001)
Jimmy Langley (seit 2001)
Morgan Langley (seit 2007)
Idee John Langley, Malcolm Barbour
Moderation Harry Newman
Erstausstrahlung 11. März 1989 auf FOX

COPS ist eine US-amerikanische Fernsehsendung, die zum ersten Mal 1989 vom Fernsehsender FOX ausgestrahlt wurde und bis heute gesendet wird. Sie gilt als einer der Auslöser des Reality-TV-Booms in den USA.

Handlung[Bearbeiten]

In der Show begleitet ein Kamerateam eine motorisierte Polizeipatrouille bei ihrer täglichen Arbeit. Die attraktivsten Aufnahmen werden für eine Sendung von etwa 22 Minuten zusammengeschnitten. Auf eine Stimme aus dem Off wird verzichtet. Das Titellied ist seit der ersten Folge »Bad Boys« von Inner Circle.

Format[Bearbeiten]

Das Format wurde von John Langley und Malcolm Barbour von den damaligen »Barbour-Langley Productions« entwickelt. Die ersten Folgen wurden 1988 in Fort Lauderdale gedreht und dann 1989 von wenigen Sendern, die zum FOX Network gehörten, ausgestrahlt. Am 11. März wurde die Show erstmals samstags zur Prime Time auf FOX gesendet. Danach wurden die Episoden auch in anderen Städten der USA gedreht und mit der wachsenden Popularität im Ausland manchmal auch in Ländern Europas, Asiens und Südamerikas.

1989, 1990, 1993 und 1994 wurden die Produzenten der Serie jeweils in der Kategorie Outstanding Informational Series für einen Emmy nominiert.[1]

Nachdem um die Jahrtausendwende Reality-TV-Formate auch im Rest der Welt populär wurden, entstanden zahlreiche lokale Adaptionen des Formats. Auch wurden ähnliche Konzepte auf verwandte Themen, zum Beispiel die Arbeit von Notärzten, übertragen.

Adaption[Bearbeiten]

Für die 12. Folge der 7. Staffel von Akte X wurde COPS als Vorlage benutzt.

In der 12. Folge der 2. Staffel von My Name Is Earl wird eine komplette Folge COPS gezeigt, die im Heimatort von Earl mit Leuten aus der Stadt gedreht wurde.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Liste der Nominierten auf den offiziellen Webseiten des Emmy Award (abgerufen am 12. Februar 2011)

Weblinks[Bearbeiten]