COSMiQ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
COSMiQ
www.cosmiq.de (anderer Inhaber, seit 2018 nicht mehr von gutefrage.net betrieben)
Beschreibung Frage-Antwort-Portal
Registrierung Zum Stellen einer Frage nicht notwendig, zum Beantworten von Fragen erforderlich.
Sprachen Deutsch
Eigentümer gutefrage.net GmbH
Erschienen 12. Januar 2006

COSMiQ war ein Web-Dienst, der die Recherche im Internet mit einem gemeinschaftsbasierten digitalen Auskunftsdienst und einem Bookmark-Manager verknüpfte. Die Website wurde 2006 von Lycos Europe unter dem Namen Lycos iQ veröffentlicht; nach dessen Auflösung wurde sie ab dem 16. Juni 2009 von Hubert Burda Media weitergeführt unter den neuen Namen COSMiQ.[1] Zum 1. Januar 2011 wurde die Plattform von der gutefrage.net übernommen.[2] Wegen mangelnder Rentabilität wurde COSMiQ zum 3. April 2018 eingestellt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lycos iQ ging am 12. Januar 2006 online und trat in Konkurrenz zu bereits bestehenden Diensten wie Google Answers (mittlerweile eingestellt) und Yahoo Clever.[3] Lycos iQ versteht sich als soziale Software.[4] 2013 waren über 918.000 Mitglieder registriert.[5]

Lycos iQ war zuletzt in Deutschland und Schweden (Spray iQ) vertreten. Ausgaben in anderen Ländern wie Großbritannien, Frankreich, Dänemark und den Niederlanden wurden Ende Februar 2009 geschlossen. Die einzelnen Versionen basierten auf derselben Software, waren aber untereinander nicht verbunden.

Seit dem 16. Juni 2009 wird der Service von Hubert Burda Media unter dem Namen COSMiQ weitergeführt.

Nachdem 2011 COSMiQ von der gutefrage.net GmbH übernommen wurde, teilte diese im Februar 2018 den Mitgliedern per Mail mit, dass aufgrund von sinkenden Mitgliederzahlen und mangelnder Rentabilität die Plattform zum 3. April 2018 abgeschaltet werden würde. Ebenfalls werden die Nutzer gebeten, auf die größere Plattform gutefrage.net umzuziehen.[6]

Ablauf und Funktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei COSMiQ können Internet-Nutzer Fragen stellen, die andere Nutzer beantworten. Laut Regelwerk werden „Wissensfragen“ gegenüber „Meinungsfragen“ bevorzugt – Meinungsfragen werden entsprechend gelöscht. Die Fragesteller können die Antworten nach eigenem Ermessen als »hilfreich«, »top« oder »nicht hilfreich« bewerten – die Bewertung hat nichts mit der Qualität oder Richtigkeit der Antwort zu tun; ein Punktesystem belohnt die Ratgeber für ihre Hilfe. Aufgrund der gesammelten Punktezahl erhalten angemeldete Benutzer diverse Ränge. Die Hierarchie reicht vom „Einsteiger“ bis zum „Einstein“.

Ziel von COSMiQ ist es, dem Suchenden bei seiner Recherche im Internet menschliche Helfer zur Seite zu stellen, deren gemeinsames Wissen über die Möglichkeiten eines programmierten Suchalgorithmus hinausgeht. Sogenanntes Tagging, die Verschlagwortung mit beliebigen Begriffen durch die Benutzer, verbindet alle Teile von COSMiQ. Der Betreiber erwartet, dass dieses System mit der Zeit zu einem immer größeren Benutzerfundus anwächst.

Fragen können sowohl angemeldete Mitglieder als auch Gäste stellen. Eine gespeicherte Frage wird beim Suchen nach einem darin angegebenen Stichwort oder in einer fortlaufenden Liste aktueller Fragen angezeigt. Mitglieder können dann die Frage beantworten und, wenn die Frage geschlossen wurde, kann der Fragesteller die Antworten bewerten und damit den Antwortgebern Statuspunkte vergeben.

Angemeldete Mitglieder können außerdem für die Beantwortung einer Frage Bonuspunkte ausschreiben, um somit (wie bei dem Geldprinzip von Google Answers) eine höhere Antwortrate erreichen.

Eine weitere Funktion von COSMiQ war bis zum Mai 2012 der Pro&Contra Bereich. Dort war es den Usern möglich Fragen zu stellen, die nicht eindeutig beantwortet werden können. Zu dieser Fragestellung konnten User Position beziehen und entweder für oder gegen sie argumentieren. Nach 7 Tagen wurde die Frage geschlossen und die Argumente standen zur Bewertung frei. Schlussendlich gewann die Seite, die insgesamt mehr Argumente und mehr Unterstützer aufweisen konnte. COSMiQ Pro&Contra wurde im Mai 2012 auf Wunsch vieler Benutzer deaktiviert.[7][8]

Nutzerzahlen und Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 20. März 2013 hatte COSMiQ 918.815 Mitglieder, 772.962 Themen, 3.098.676 Fragen, 9.034.313 Antworten und 127.419 Links. Laut Alexa rangiert COSMiQ auf Platz 1262 der meistbesuchten Webseiten in Deutschland.[9]

Vergleich zu anderen Diensten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lycos iQ war neben anderen Frage-Antwort-Diensten und Suchmaschinen Gegenstand einer Studie, die soziale Suchdienste und algorithmische Suchmaschinen vergleichend untersuchte. Im Vergleich zu Social Bookmarking-Diensten und anderen Frage-Antwort-Plattformen schnitt Lycos iQ gut ab, jedoch wurde bei einer Untersuchung der Precision auch gezeigt, dass in einem Suchszenario soziale Dienste im Allgemeinen noch nicht mit algorithmischen Suchmaschinen konkurrieren können.[10]

In einem Vergleichstest der Bild am Sonntag vom 27. April 2008 belegte Lycos iQ den dritten Platz von sechs untersuchten Frage-Antwort-Diensten.[11]

Partner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mehrere Online-Portale binden Lycos iQ in ihre eigenen Benutzeroberflächen ein. Die Kooperation mit dem Portal der Kinder- und Jugendbuchreihe Was ist was begann im Oktober 2006 und war die erste dieser Kooperationen[12]. Es folgten weitere Kooperationen mit den Zeitschriften Brigitte, P.M. Magazin, Auto, Motor und Sport, seit 25. Januar 2010 auch "Guter Rat gefragt", sowie den Internet-Providern T-Online, telegate und freenet.[13] Von diesen Partnern haben T-Online iQ zum 23. Januar 2009[14] und P.M. BesserWissen[15] zum 1. Juni 2011 die Zusammenarbeit wieder eingestellt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lycos IQ Blog: iQ lebt weiter (Memento des Originals vom 25. März 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/blog.cosmiq.de
  2. COSMiQ Blog: Wichtig: Neuer Herausgeber und AGB-Änderungen bei COSMiQ (Memento des Originals vom 2. Dezember 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/blog.cosmiq.de 30. November 2010
  3. netzeitung.de Lycos startet Fragen-Community (Memento vom 21. Mai 2007 im Internet Archive)
  4. 'Wir wollen menschliches Fach- und Erfahrungswissen leicht und schnell zugänglich machen'. Interview mit Thomas Dominikowski, Product Director Search Lycos Europe, über Lycos iQ
  5. Fragen und Tipps von COSMiQ Mitgliedern In: www.cosmiq.de
  6. Stimmt es, dass COSMiQ eingestellt wird? In: comsiq.de. Abgerufen am 10. Februar 2018.
  7. Fragen und Antworten durch Experten und Ratgeber der COSMiQ Community (Memento des Originals vom 31. Dezember 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/pc.cosmiq.de In: pc.cosmiq.de
  8. Wie ihr wollt: Kein Pro&Contra mehr ... (Memento des Originals vom 16. März 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/blog.cosmiq.de In: blog.cosmiq.de
  9. Cosmiq.de Site Info. Alexa. Abgerufen am 7. Oktober 2015.
  10. Soziale Suchdienste und algorithmenbasierte Suchmaschinen im Vergleich – NETZBARON (Memento des Originals vom 22. April 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.christian-maass.com In: www.christian-maass.com
  11. Diese Internetportale helfen Ihnen am besten In: www.bild.de
  12. Der WAS IST WAS Klub auf Lycos iQ (Nachtrag) (Memento des Originals vom 2. November 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/blog.cosmiq.de In: blog.cosmiq.de
  13. Freenet übernimmt DSL-Kunden von Lycos In: www.heise.de
  14. Lycos IQ Blog: Information zum Partner t-online iQ (Memento vom 22. März 2013 im Internet Archive)
  15. pm-magazin.de: P.M. BesserWissen verabschiedet sich (Memento vom 1. Juni 2011 im Internet Archive)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]