COVID-19-Pandemie im Kosovo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
GjakovaDeçanDragashPrizrenFerizajFushë KosovaGjilanDrenasGračanicaHan i ElezitPejaIstogJunikKaçanikKamenicaKamenicaKlinaKlokotLeposavićLipjanMalishevaMamushaMitrovica e JugutSeverna Kosovska MitrovicaŠtrpceNovo BrdoObiliqPartešPodujevaPristinaPristinaRahovecRanilugShtimeSkënderajSuharekaVitiaVushtrriaZubin PotokZvečanAlbanienNordmazedonienMontenegroSerbien
COVID-19-Pandemie im Kosovo (anklickbare Karte)
Krankheit: COVID-19
Erreger: SARS-CoV-2
Erster Fall in: Vitia
Ursprung: Wuhan, Hubei,
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Bestätigte Fälle: 4931
Aktive Fälle: 1086
Genesen: 1047
Todesfälle: 102

Die COVID-19-Pandemie (albanisch Pandemia e COVID-19 në Kosovë) tritt im Kosovo als Teil der weltweiten COVID-19-Pandemie auf, die im Dezember 2019 in China ihren Ausgang nahm. Die COVID-19-Pandemie betrifft die neuartige Erkrankung COVID-19. Diese wird durch das Virus SARS-CoV-2 aus der Gruppe der Coronaviridae verursacht und gehört in die Gruppe der Atemwegserkrankungen. Ab dem 11. März 2020 stufte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) das Ausbruchsgeschehen des neuartigen Coronavirus als weltweite Pandemie ein.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

März
  • 13. März: Eine 22-jährige Italienerin und ein 77 Jahre alter Mann aus der kosovarischen Stadt Vitia wurden positiv auf das Coronavirus getestet.[1]
  • 14. März: Der dritte Fall wurde bestätigt. Ein Familienmitglied des 77-Jährigen aus Vitia wurde positiv auf das Coronavirus getestet.[2] Am selben Tag wurden zwei weitere neue Fälle bestätigt: ein 42-jähriger Mann aus Vitia und eine 37-jährige Frau aus Malisheva.[3] Nachdem der erste Fall in Malisheva aufgetaucht war, beschloss der Premierminister Albin Kurti (LVV) die Gemeinde unter Quarantäne zu stellen.[4]
  • 15. März: Vier neue Fälle wurden bestätigt, drei davon aus Malisheva und einer aus dem Dorf Dumnica in Podujeva.[5] Nachdem die neuen Fälle bestätigt wurden, forderte das Gesundheitsministerium des Kosovo die Regierung des Kosovo auf, den Ausnahmezustand für die öffentliche Gesundheit zu erklären.[6]
  • 16. März: Vier Familienmitglieder des 77-jährigen Patienten aus Vitia wurden positiv auf das Coronavirus getestet.[7] Am gleichen Tag wurden zwei weitere Fälle bestätigt. Betroffen ist ein Paar, dass im Direktflug von London in die kosovarische Hauptstadt Pristina (Flughafen Pristina) flog. Ein Mann und eine Frau, beide 26 Jahre alt aus Prizren und Obiliq.[8]
  • 17. März: Eine 39-jährige Frau aus Pristina, die einen Tag zuvor aus London kam, wurde positiv auf das Virus getestet.[9][10] Weitere drei neue Fälle wurden am selben Tag bestätigt, als ein Familienmitglied einer infizierten Person aus dem Dorf Dumnica in Podujeva[11] und ein Mann zusammen mit seiner Frau, die aus Düsseldorf geflogen war, positiv auf Coronavirus getestet wurden.[12]
  • 18. März: Ein neuer Fall bestätigt.[13] Eine 55-jährige Frau aus Podujeva wurde positiv auf Coronavirus getestet.[14]
  • 19. März: In der Nacht wurde ein neuer Fall bestätigt. Ein 46-jähriger Mann aus dem Dorf Janjeva in Lipjan, der acht Tage zuvor von Berlin nach Pristina flog, wurde positiv auf das Coronavirus getestet.[15]
  • 20. März: Ein neuer Fall wurde bestätigt. Ein 67-jähriger Mann aus dem Dorf Llashkadrenoc in Malisheva wurde positiv getestet.[16] Zwei weitere Fälle von Coronavirus wurden in der Nacht bestätigt. Eine 53-jährige Frau aus Suhareka und ein 43-jähriger Mann wurden positiv getestet. Beide Kontakte und die zuvor bestätigten Fällen lässt die Anzahl positiver Fälle auf 24 steigen.[17]
  • 21. März: Vier neue Fälle wurden bestätigt. Ein 32-jähriger Mann aus dem Dorf Bibaj bei Ferizaj, der aus Deutschland gekommen war, während drei andere Fälle Kontaktfälle sind: drei Frauen im Alter von 29 und 50 Jahren aus Pristina und eine Frau im Alter von 40 Jahren aus Gjakova.[18] Weitere zwei neue Fälle wurden in der Nacht desselben Tages bestätigt. Ein 20-jähriger Mann und eine 36-jährige Frau aus Gjilan, aus dem Südosten des Kosovo, waren positiv auf Corona getestet worden.[19]
  • 22. März: In den frühen Morgenstunden wurde ein neuer Fall bestätigt. Ein 31-jähriger Mann aus dem Dorf Senik in Malisheva wurde positiv auf Corona getestet.[20] Am selben Tag wurde der erste Tod durch das Coronavirus bekannt gegeben. Ein 82-jähriger Mann aus dem Dorf Dumnica in Podujeva ist das erste Opfer der Pandemie in der Republik. Er hatte sich durch den Kontakt mit seinem Sohn und seiner Tochter mit dem Virus infiziert. Vor der Infektion litt das Opfer an einer Herz- und chronischen Lungenerkrankung und am sechsten Tag der Infektion hatte es Anzeichen einer Lungeninfiltration und einer massiven Lungenentzündung auf der linken Seite.[21][22] Weitere zwei neue Fälle wurden am selben Tag bestätigt. Eine 50-jährige Frau aus dem Dorf Vrapqiç in Gjilan und ein 53-jähriger Mann aus dem Dorf Damanek in Malisheva wurden positiv getestet.[23]
  • 23. März: Es wurden zwei weitere Personen mit dem Coronavirus infiziert, ein 44-jähriger Mann aus dem Dorf Petrova in Shtime und eine 39-jährige Frau aus Pristina, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden.[24] In der Zwischenzeit wurden am Abend sogar 26 neue Fälle bestätigt, 14 Fälle aus der stark betroffenen Region Malisheva, elf Familienmitglieder derselben Familie aus dem Dorf Vrapqiq in Gjilan[25] und ein Fall aus der Gemeinde Gjakova. Die Anzahl der positiven Fälle stieg auf 61.[26]
  • 24. März: Am Abend wurden zwei neue Fälle bestätigt, eine 25-jährige Frau aus dem Dorf Vrapqiç in Gjilan und eine 73-jährige Frau aus dem Dorf Studime e Ulët in Vushtrria, welche Tage zuvor aus Norwegen kam.[27] Damit ist die Gemeinde Vushtrria auch von der Corona-Pandemie betroffen.[28]
  • 25. März: Acht neue Fälle wurden bestätigt, vier Fälle aus dem Dorf Damanek in Malisheva, drei Fälle aus der kosovarischen Hauptstadt Pristina und ein Fall aus dem Dorf Studime e Ulët in Vushtrria. Alle Fälle waren das Ergebnis des Kontakts mit Menschen, die Tage zuvor in diesen Dörfern und Gemeinden positive Tests durchgeführt hatten. Die Zahl der Infizierten stieg auf 71.[29]
  • 26. März: Die erste Genesung ist bestätigt worden. Der Test des Sohnes des ersten Opfers, war im zweiten Test negativ.[30] Einige Minuten später wurden vier Personen aus dem Dorf Studime e Ulët in Vushtrria, drei Personen in Pristina und eine Person aus dem Dorf Llugaxhi in Peja positiv auf das Coronavirus getestet wurden.[31] Weitere sieben neue Fälle werden in Malisheva bekannt. Die Zahl der Infizierten stieg auf 86.[32]
  • 27. März: Zwei neue Fälle wurden am Abend bestätigt. Beide sind Kontaktfälle, einer aus Gjakova und der andere aus Pristina.[33]
  • 28. März: Zwei neue Fälle wurden bestätigt. Beide sind ebenfalls Kontaktfälle, einer aus Podujeva und der andere aus Pristina. Am selben Tag wurde, in einer zweiten Reihe von Tests, ein weiterer neuer Fall als positiv bestätigt. Die Person kam ebenfalls aus Pristina.
  • 29. März: Drei neue Fälle wurden bestätigt, zwei aus Pristina und einer aus dem Dorf Kijeva in Malisheva.
  • 31. März: Zwei neue Fälle wurden bekannt gegeben. Einer aus Gjakova und einer aus Pristina. Bis dahin gab es 108 bestätigte Infektionen im Land. Ebenfalls ist der 77-Jährige aus Vitia genesen. Sein Test auf das Coronavirus fiel negativ aus. An diesem Tag wurden vier Genesungen bestätigt. Das Paar aus Gjakova und zwei Personen wurden nach einem zweiten Test negativ getestet.
April
  • 1. April: Zum 1. April steigt die Infektionzahl um dreizehn neue Fälle: Elf aus Topanica bei Malisheva, einer aus Pristina und einer aus Gjakova, welches die Gesamtzahl auf 125 bestätigte Infektion erhöht. Vier Personen sind vom Coronavirus genesen.
  • 2. April: Eine Frau aus Prizren wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
  • 3. April: Sechs neue Fälle wurden bekannt gegeben.
  • 4. April: Drei neue Fälle wurden in Nord-Mitrovica, im nördlichen Teil der Stadt Mitrovica, in der hauptsächlich Kosovo-Serben leben, bestätigt. Insgesamt wurden 135 Fälle gemeldet. Organisationen für Notfall- und Katastrophenschutz melden bis zu 16 Fälle und einen Todesfall in der serbischen Gemeinschaft. Am Abend wurden fünf weitere Fälle gemeldet, wodurch sich die Gesamtzahl auf 140 erhöhte. Gleichzeitig wurden sechs Genesungen bestätigt.[34]
  • 5. April: Fünf neue Fälle wurden bestätigt, davon kommen drei aus der weiterhin stark betroffenen Region Malisheva, einer aus Gjakova und einer aus Vushtrria.
  • 6. April: Zwei weitere Todesfälle werden gemeldet. Eine Person aus Pristina und eine aus Prizren. Insgesamt sind bisher im Kosovo drei Personen an COVID-19 gestorben. Am Abend wurden 20 neue positive Fälle bestätigt. Eine weitere Person ist wieder genesen.[35]
  • 7. April: Das Gesundheitsministerium des Kosovo gibt zwei neue Todesfälle bekannt. Ebenso wurden 24 neue positive Fälle bestätigt. Sechs weitere Personen sind wieder genesen.[36][37]
  • 8. April: Der sechste Todesfall wurde bestätigt. Außerdem gibt es 40 neue bestätigte Infektionen im Kosovo. Sieben weitere Personen sind wieder genesen.[38]
  • 9. April: Im Kosovo wurden drei neue Fälle und ein weiterer Todesfall bestätigt. Eine Person ist wieder genesen. Damit liegt die Zahl der Genesungen, an dem Tag, bei 38.[39]
  • 10. April: 23 neue Fälle wurden bestätigt und 14 Personen sind wieder genesen.[40]
  • 11. April: Die Zahl der Neuinfektionen steigt um 33 neue Fälle. Sechs weitere Personen sind wieder genesen.[41]
  • 12. April: 79 neue Fälle wurden bestätigt und eine Person ist wieder genesen.[42]
  • 13. April: Ein neuer Todesfall wurde bekannt gegeben. 15 neue positive Fälle wurden bestätigt, und vier Kosovaren sind wieder genesen.[43][44]
  • 14. April: Während drei weitere Menschen genesen sind, gibt es zehn neue Infektionen.[45]
  • 15. April: In Suhareka stirbt an diesem Tag ein weiterer Kosovare.[46] 36 neue positive Fälle wurden gemeldet. Fünf Menschen sind wieder genesen.[47]
  • 16. April: Am dem Tag wurden zwei neue Todesfälle bestätigt, einer aus Peja und einer aus Vushtrria.[48][49] Ebenfalls wurden 26 neue positive Fälle bekannt gegeben. Acht Genesungen wurden bestätigt. Somit steigt die Anzahl der Genesungen auf 79.[50]
  • 17. April: Ein neuer Todesfall wurde in der Gemeinde Ferizaj bestätigt.[51] 31 neue positive Fälle wurden bestätigt. Weiterhin gibt es fünf weitere Genesungen.[52] Serbien gab bekannt, dass es dem Kosovo 1.000 Coronavirus-Tests gespendet hat.[53]
  • 18. April: 30 positive neue Fälle und neun Genesungen lassen sich bestätigen.[54]
  • 19. April: In der Republik wurden an diesem Tag 242 Tests durchgeführt. Davon waren 51 Fälle positiv. Neun Personen sind wieder genesen.[55]
  • 20. April: Drei neue Todesfälle wurden bestätigt, zwei aus der Gemeinde Severna Kosovska Mitrovica und einer aus Leposavić. Beide Gemeinden sind Teil der serbischen Gemeinschaft im Kosovo. 37 neue positive Fälle und 21 Genesungen wurden bestätigt.[56] Ndërron jetë gruaja shtatzënë me koronavirus në Klinikën Infektive
  • 21. April: Drei neue Todesfälle wurden vom Gesundheitsministerium des Kosovo bestätigt, einer aus der Gemeinde Gjakova, einer aus der Gemeinde Leposavić und einer aus der Gemeinde Zvečan.[57] Sechs weitere Menschen wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Fünf weitere Menschen sind wieder genesen.[58]
  • 22. April: 26 neue positive Fälle wurden bestätigt. Zehn Menschen sind wieder genesen..[59]
  • 23. April: Ein neuer Todesfall in der Gemeinde Prizren lässt sich bestätigen.[60] 39 neue positive Fälle und 21 Genesungen wurden ebenso bestätigt.[61]
  • 24. April: 34 neue positive Fälle und drei Genesungen wurden gemeldet.[62]
  • 25. April: Ein neuer Todesfall wurde in der Gemeinde Shtime bekannt gegeben.[63] 28 neue positive Fälle und drei Genesungen wurden bestätigt.[64]
  • 26. April wurde ein neuer Todesfall mit Coronavirus aus Gjilan bestätigt, der die Gesamtzahl auf 21 erhöhte.[65] 32 Menschen sind positiv auf das Virus getestet worden. Eine Genesung wurde bestätigt.[66]
  • 27. April: Die Gesamtzahl der Toten steigt an diesem Tag auf 22. Eine Person aus der Gemeinde Peja ist an den Folgen des Coronavirus gestorben. 17 neue positive Fälle wurden bestätigt. 35 Menschen sind wieder genesen.
  • 28. April: Zehn neue positive Fälle und 31 Genesungen wurden bestätigt.
  • 29. April: Das Gesundheitsministerium des Kosovo gibt an diesem Tag neun positive Fälle bekannt. 17 Genesungen wurden bestätigt.
  • 30. April: Sieben neue positive Fälle wurden bestätigt. 22 Personen sind wieder genesen.
Mai
  • 1. Mai: Sieben weitere Menschen sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. 27 Menschen sind wieder genesen.[67]
  • 2. Mai: Zehn neue positive Fälle und 38 Genesungen wurden bestätigt.[68]
  • 3. Mai: Die Infektionszahl steigt um elf Fälle auf 851. 18 weitere Menschen sind wieder genesen.[69]
  • 4. Mai: Vier neue positive Fälle meldete das Gesundheitsministerium des Kosovo. 22 weitere Menschen sind wieder genesen.[70]
  • 5. Mai: Ein neuer positiver Fall wurde bestätigt und ist somit der bisher niedrigste bestätigte Fall an einem Tag. 87 weitere Personen sind wieder genesen.
  • 6. Mai: Vier Personen wurden positiv auf das Coronavirus getestet. 43 Personen sind wieder genesen.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Infektionsfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand vom 21. Juni 2020 waren laut dem Gesundheitsministerium des Kosovo 2169 Infektionsfälle im Zusammenhang mit COVID-19 bekannt.

Bestätigte Infizierte im Kosovo nach Daten der WHO. Oben kumuliert, unten Tageswerte.[Anm. 1][71]

Todesfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand vom 21. Juni 2020 waren laut dem Gesundheitsministerium des Kosovo 36 Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 bekannt.

Bestätigte Todesopfer im Kosovo nach Daten der WHO. Oben kumuliert, unten Tageswerte.[Anm. 1][71]
Anmerkungen
  1. a b Da es sich um eine sehr dynamische Situation handelt, kann es zu Abweichungen bzw. zeitlichen Verzögerungen zwischen den JHU-Fällen und Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) kommen.

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zum 21. Juni 2020 wurden 21.517 Personen getestet, 2169 COVID-19-Fälle bestätigt, 1047 sind davon genesen und 36 sind gestorben.[72][73][74]

Am 13. März wurden die ersten beiden COVID-19-Fälle wurden im Kosovo bestätigt.[75][76]

Gemeinden Bestätigte Infektionen davon Verstorben davon Genesen Aktive Fälle
Pristina 392 3 74 315
Vushtrria 302 2 49 250
Prizren 223 5 122 96
Ferizaj 141 2 130 9
Gjilan 134 2 66 66
Peja 125 2 72 51
Mitrovica e Jugut 94 0 18 76
Vitia 83 0 53 30
Malisheva 77 1 76 0
Fushë Kosova 71 0 8 63
Rahovec 57 4 33 21
Kamenica 43 0 42 1
Severna Kosovska Mitrovica 43 3 40 0
Suhareka 40 1 37 2
Gjakova 39 1 15 23
Obiliq 35 2 0 33
Podujeva 32 1 11 20
Istog 25 1 7 17
Lipjan 25 0 15 10
Zvečan 25 1 24 0
Leposavić 24 4 17 3
Zubin Potok 24 2 19 2
Shtime 20 1 18 1
Mamusha 19 0 0 19
Skënderaj 18 0 6 12
Dragash 12 1 2 9
Drenas 10 0 2 8
Kaçanik 10 0 7 3
Han i Elezit 7 0 7 0
Klina 6 0 5 1
Deçan 3 0 3 0
Klokot 1 0 0 1
Deçan 1 0 0 1
Total1 2169 36 1047 1086
Stand: 21. Juni 2020[74]
1 Die Zahl der genesenen Patienten stimmt mit der Gesamtzahl nicht überein. Das Gesundheitsministerium des Kosovo gibt diese Gesamtzahl dennoch an.

Politische und wirtschaftliche Maßnahmen und Folgen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktivitätseinschränkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 11. März 2020 beschloss die Regierung des Kosovo die Schließung aller Schuleinrichtungen bis zum 27. März.[77]

Am 13. März 2020 beschloss die Republik Kosovo bis auf Weiteres eine Einreisesperre für Reisende aus Deutschland, Italien, Frankreich und der Schweiz. Alle Flugverbindungen wurden annulliert. Des Weiteren wird Personen, die auf dem Landweg per Bus oder PKW aus den genannten Ländern ankommen, die Einreise aufgrund der geschlossenen Grenzposten verweigert wird.[78]

Der kosovarische Innenminister Agim Veliu (LDK) wurde am 18. März entlassen, weil er die Ausrufung des Ausnahmezustands zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie unterstützt hatte, die dem Sicherheitsrat des Kosovo unter dem Vorsitz des Präsidenten des Kosovo, Hashim Thaçi, mehr Macht gegeben hätte.[79] In der Nacht des 25. März wurde die Regierung unter Albin Kurti durch einen Misstrauensvotum gestürzt.[80]

Die Entscheidung der kosovarischen Regierung, die Bewegungsfreiheit von Personen und Fahrzeugen für die folgenden Tage stark einzuschränken, trat am 23. März in Kraft. Die Entscheidung sieht vor, die Bewegung einzuschränken, mit Ausnahme von Notfällen zwischen 10 Uhr und 16 Uhr sowie zwischen 20 Uhr und 6 Uhr.[81] Da es durch diese zeitliche Beschränkung für ein erhöhtes Aufkommen von Staus und größeren Menschenmassen gekommen ist, wurde das Ausgangsverbot auf den Zeitraum von 16 Uhr bis 6 Uhr angepasst. Die Ausgangsbeschränkungen wurden jedoch vom Verfassungsgericht für verfassungswidrig erklärt und werden somit am 12. April wieder außer Kraft gesetzt.[82]

Internationale Hilfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Staaten und internationale Organisation haben der Regierung des Kosovo Hilfe und Mittel, zur Bekämpfung der Pandemie, zur Verfügung gestellt:

Staaten und internationale Organisationen Datum Hilfsbeschreibung
Europaische UnionEuropäische Union Europäische Union 22. März 2020 Die EU spendete 68 Millionen Euro, um die Kapazität zu erweitern und die Möglichkeiten zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie zu verbessern.[83]
ItalienItalien Italien 25. März 2020 Italien hat Schutzausrüstungen gespendet.[84]
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 27. März 2020 Die USA spendete 1,1 Millionen Euro, um die Kapazität zu erweitern und die Möglichkeiten zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie zu verbessern.[85]
SchweizSchweiz Schweiz 03. Apr. 2020 Die Schweiz spendete 500.000 Schweizer Franken, um die Kapazität zu erweitern und die Möglichkeiten zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie zu verbessern.[86]
NorwegenNorwegen Norwegen 06. Apr. 2020 Norwegen spendete 450.000 Euro, um die Kapazität zu erweitern und die Möglichkeiten zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie zu verbessern.[87]
TurkeiTürkei Türkei 08. Apr. 2020 Die Türkei spendete Schutzmasken, Schutzanzüge und 1.000 COVID-19-Testkits.[88]
UNICEFUNICEF Logo.svg 13. Apr. 2020 UNICEF stellte 1,5 Tonnen medizinische Hilfe zur Verfügung.[89]
SerbienSerbien Serbien 17. Apr. 2020 Serbien spendete 1.000 COVID-19-Testkits für das kosovarische Gesundheitssystem.[90]
Vereinte NationenUNO UN-Entwicklungsprogramm 25. Apr. 2020 Das UN-Entwicklungsprogramm spendete 3.000 COVID-19-Testkits.[91]
LuxemburgLuxemburg Luxemburg 08. Mai 2020 Luxemburg spendete 3.000 COVID-19-Testkits.[92]
PolenPolen Polen 22. Mai 2020 Polen hat 50.000 Masken gespendet.[93]
JapanJapan Japan 26. Mai 2020 Am 26. Mai hat Japan 718.000 Dollar gespendet, um die Kapazität zu erweitern und die Möglichkeiten zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie zu verbessern.[94]
OsterreichÖsterreich Österreich 29. Mai 2020 Am 29. Mai Hat Österreich 250.000 Euro gespendet, um die Kapazität zu erweitern und die Möglichkeiten zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie zu verbessern.[95]

Die Republik Kosovo hat folgenden Staaten Hilfe und Mittel, zur Bekämpfung der Pandemie, zur Verfügung gestellt:

Staat Datum Hilfsbeschreibung
SerbienSerbien Serbien 29. Apr. 2020 Am 29. April hat die Republik Kosovo 500.000 Euro für die Gemeinden Preševo, Medveđa und Bujanovac gespendet.[96]

Die albanische Diaspora hat 12.000 Coronavirus-Testkits gespendet.[97]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: COVID-19-Pandemie im Kosovo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Studio Wien-ARD Studio Wien: Coronavirus in Südosteuropa und Österreich 13/03/20. 13. März 2020, abgerufen am 4. April 2020.
  2. Telegrafi: Shkon në tre numri i personave të prekur me coronavirus në Kosovë. 14. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  3. Telegrafi: Edhe dy raste të reja të konfirmuara me coronavirus – shkon në pesë numri i të prekurve në Kosovë. 14. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  4. Gazeta Express: Edhe Malisheva në karantinë. 14. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  5. Kallxo, Adelina Ahmeti: Konfirmohen 4 rastet e reja me coronavirus, 3 nga Malisheva dhe një nga Podujeva. 15. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  6. Telegrafi: Qeveria shpall gjendje emergjente të shëndetit publik. 15. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  7. Telegrafi: Edhe katër raste të reja me coronavirus, shkon në 13 numri i të infektuarve. 15. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  8. Telegrafi: Konfirmohen edhe dy raste të reja me coronavirus, shkon në 15 numri i të prekurve. 16. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  9. Telegrafi: Konfirmohen edhe dy raste të reja me coronavirus, shkon në 15 numri i të prekurve. 17. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  10. Ekonomia Online: E infektuara e fundit me Coronavirus është nga Prishtina. 17. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  11. Telegrafi: Personi i 17-të i konfirmuar me coronavirus është nga Dumnica e Podujevës. 17. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  12. Telegrafi: Konfirmohen edhe dy raste, arrin në 19 numri i të infektuarve me coronavirus në Kosovë, të infektuarit janë nga Gjakova. 17. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  13. Telegrafi: Shkon në 20 numri i personave të prekur me coronavirus në Kosovë. 18. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  14. Koha: Lajm i mirë, mbrëmje pa asnjë rast me koronavirus në Kosovë. 18. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  15. Telegrafi: Konfirmohet edhe një rast me coronavirus në Kosovë – një 46 vjeçar nga Lipjani i kthyer nga Berlini. 19. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  16. Telegrafi: Edhe një i prekur me coronavirus nga Malisheva – arrin në 22 numri me Covid-19. 20. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  17. Telegrafi: Edhe dy raste të konfirmuara me coronavirus në Kosovë, shkon në 24 numri i të prekurve me Covid-19. 20. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  18. Telegrafi: Edhe katër raste me coronavirus – shkon në 28 numri i të prekurve në Kosovë. 21. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  19. Telegrafi: Konfirmohen edhe dy raste me coronavirus në Kosovë, arrin në 30 numri i të infektuarve. 21. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  20. Telegrafi: Rritet në 31 numri i të prekurve me coronavirus në Kosovë. 21. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  21. Koha: Shënohet viktima e parë nga koronavirusi në Kosovë, vdiq një 82-vjeçar nga Dumnica. 22. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  22. Telegrafi: Konfirmon IKSHPK: Shënohet viktima e parë nga coronavirusi në Kosovë. 22. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  23. Telegrafi: Konfirmohen 33 raste me coronavirus, një i vdekur. 22. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  24. Insajderi: SHKON NË 35 NUMRI I TË PREKURVE NGA KORONAVIRUSI NË KOSOVË – KONFIRMOHEN DY RASTE TË REJA. 23. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  25. Telegrafi: Haziri e quan lajm të keq infektimin e 11 anëtarëve të familjes Shaqiri me coronavirus. 23. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  26. Gazeta Express: 26 raste të reja me koronavirus në Kosovë, 61 të prekur gjithsej. 23. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  27. Gazeta Express: 73-vjeçarja nga Vushtrria dyshohet se u infektua me koronavirus nga djali i saj në Norvegji. 24. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  28. Telegrafi: Edhe dy të infektuar, shkon në 63 numri i të prekurve me COVID-19 në Kosovë. 24. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  29. Gazeta Express: Edhe 8 raste të reja me koronavirus në Kosovë — 71 të prekur gjithsej. 25. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  30. Koha: Zyrtare: Shërohet pacienti i parë me koronavirus në Kosovë. 26. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  31. Indeks: E infektuara me koronavirus nga Peja, ishte kontrolluar dje në Klinë. 26. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  32. Radio Evropa ë Lirë: Shkon në 86 numri i të prekurve me koronavirus në Kosovë. 26. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  33. Panorama: Konfirmohen edhe dy raste pozitive me koronavirus në Kosovë, shkon në 88 numri i të infektuarve. 27. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  34. Indeksonline: Shfaqen tre raste të reja me koronavirus në veri të Mitrovicës. 31. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  35. Telegrafi: 20 raste të reja me coronavirus në Kosovë, shkon në 165 numri i të infektuarve. 7. April 2020, abgerufen am 8. April 2020 (albanisch).
  36. Telegrafi: 65 vjeçari nga Ferizaj që vdiq nga arresti kardiak rezultoi pozitiv edhe në COVID-19. 6. April 2020, abgerufen am 8. April 2020 (albanisch).
  37. Frontonline: Shkon në 5 numri i të vdekurve në Kosovë, edhe 19 raste të reja të infektuar me Covid-19. 7. April 2020, abgerufen am 10. April 2020 (albanisch).
  38. Bota Sot: 14 raste të reja me koronavirus në Kosovë, ja nga cilat vende janë të infektuarit. 9. April 2020, abgerufen am 10. April 2020 (albanisch).
  39. Gazeta Express: Tri raste të reja me koronavirus në Kosovë — shërohet edhe një pacient. 9. April 2020, abgerufen am 10. April 2020 (albanisch).
  40. Adelina Ahmeti, Kallxo: Zgjerohet harta me të prekur me coronavirus, Ferizaj 18 raste të konfirmuara pozitive. 10. April 2020, abgerufen am 12. April 2020 (albanisch).
  41. Gazeta Express: Edhe 33 raste të reja me koronavirus në Kosovë — shërohen 6 pacientë tjerë. 11. April 2020, abgerufen am 12. April 2020 (albanisch).
  42. Gazeta Express: Kosova thyen rekord, brenda 24 orëve 79 raste të reja me Covid-19. 12. April 2020, abgerufen am 13. April 2020 (albanisch).
  43. Gazeta Express: 39-vjeçarja nga Istogu ka lënë dy fëmijë, para se të sëmurej ka qëndruar te familja në Skënderaj. 13. April 2020, abgerufen am 16. April 2020 (albanisch).
  44. Gazeta Express: 15 raste të reja, shkon në 377 numri total i të prekurve me Covid-19 në Kosovë. 13. April 2020, abgerufen am 16. April 2020 (albanisch).
  45. Telegrafi: 10 raste të reja me COVID-19, shkon në 387 numri i të infektuarve në Kosovë. 14. April 2020, abgerufen am 16. April 2020 (albanisch).
  46. Gazeta Express: Vdes një 69-vjeçar nga Suhareka me COVID-19. 15. April 2020, abgerufen am 16. April 2020 (albanisch).
  47. Gazeta Express: Edhe 36 raste të reja me koronavirus në Kosovë — shërohen 5 pacientë të tjerë. 15. April 2020, abgerufen am 16. April 2020 (albanisch).
  48. Gazeta Shneta: Vdes pacienti i 10’të me koronavirus në Kosovë. 16. April 2020, abgerufen am 18. April 2020 (albanisch).
  49. Koha Ditore: Një grua 71-vjeçare vdes nga koronavirusi, rritet në 11 numri i përgjithshëm. 16. April 2020, abgerufen am 18. April 2020 (albanisch).
  50. Gazeta Express: Vdes një 69-vjeçar nga Suhareka me COVID-19. 15. April 2020, abgerufen am 16. April 2020 (albanisch).
  51. Gazeta Express: Vdes edhe një pacient në QKUK nga COVID-19, 12 viktima deri tani. 17. April 2020, abgerufen am 18. April 2020 (albanisch).
  52. Gazeta Express: Edhe 31 raste të reja me koronavirus në Kosovë — shërohen 5 pacientë të tjerë. 17. April 2020, abgerufen am 18. April 2020 (albanisch).
  53. Reuters: Vdes një 69-vjeçar nga Suhareka me COVID-19. 17. April 2020, abgerufen am 18. April 2020 (englisch).
  54. Gazeta Express: Edhe 30 raste të reja me koronavirus në Kosovë — shërohen 9 pacientë të tjerë. 18. April 2020, abgerufen am 20. April 2020 (albanisch).
  55. Telegrafi: Konfirmohen 51 raste të reja me COVID-19, shkon në 561 numri i të infektuarve në Kosovë. 19. April 2020, abgerufen am 20. April 2020 (albanisch).
  56. Telegrafi: Edhe 37 raste të reja me COVID-19 në Kosovë, 21 të shëruar dhe tre të vdekur. 20. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  57. GazetaShneta: Ndërron jetë gruaja shtatzënë me koronavirus në Klinikën. 20. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  58. GazetaExpress: Edhe 6 raste të reja me koronavirus në Kosovë — u testuan 191 mostra. 21. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  59. GazetaExpress: Edhe 26 raste të reja me koronavirus në Kosovë — shërohen 10 pacientë të tjerë. 22. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  60. Koha Ditore: Personi që vdiq sot nga COVID-19, ishte oficer doganor. 23. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  61. Koha Ditore: 39 raste të reja me COVID-19 në Kosovë, numri shkon në 669. 23. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  62. GazetaExpress: Edhe 34 raste të reja me koronavirus në Kosovë — shërohen 3 pacientë të tjerë. 24. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  63. GazetaExpress: Vdes 73-vjeçarja nga Covid-19, shkon në 20 numri i viktimave të koronavirusit. 25. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  64. Telegrafi: Edhe 28 raste me COVID-19, shkon në 731 numri i të infektuarve në Kosovë. 25. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  65. Telegrafi: Vdes edhe një person nga coronavirusi, shkon në 21 numri i viktimave në Kosovë. 26. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  66. Telegrafi: Një 53 vjeçar nga Peja vdes si pasojë e komplikimeve nga koronavirusi. 26. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  67. GazetaExpress: Edhe sot vetëm 7 raste të reja me koronavirus në Kosovë — u testuan 221 mostra. 1. Mai 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  68. Telegrafi: Edhe 38 të shëruar dhe 10 raste me COVID-19 në Kosovë. 2. Mai 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  69. Telegrafi: Edhe 18 të shëruar dhe 11 raste me COVID-19 në Kosovë. 3. Mai 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  70. GazetaExpress: 4 raste pozitive me Covid-19 në Kosovë, 22 të shëruar. 4. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  71. a b WHO Coronavirus Disease (COVID-19) Dashboard; oben rechts auf der Seite ist ein Link zum Download der Daten im CSV-Format
  72. Coronavirus COVID-19 Global Cases. In: Johns Hopkins CSSE. März 2020; (wird laufend aktualisiert).
  73. Statistikat e fundit. In: Gesundheitsministerium des Kosovo (Ministria e Shëndetësisë). März 2020; (wird laufend aktualisiert).
  74. a b Kosovo Covid-19 Shqip. In: KosData. 17. März 2020; (wird laufend aktualisiert).
  75. Gazeta Express: Konfirmohet, dy raste me koronavirus në Kosovë. 13. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  76. Korrespodenti: 77 vjeçari me koronavirus është nga ky fshat i Vitisë. 13. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  77. Kallxo, Naser Sertolli: Vendimi i Qeverisë së Kosovës: Mbyllen shkollat deri më 27 mars. 11. März 2020, abgerufen am 6. April 2020 (albanisch).
  78. Kosovo: Reise- und Sicherheitshinweise. Auswärtiges Amt, 12. März 2020, abgerufen am 5. April 2020.
  79. Telegrafi: Kurti shkarkon Agim Veliun. 18. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  80. Kallxo: Bie Qeveria Kurti. 25. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  81. Gazeta Express: Prej nesër pritet të kufizohet lëvizja e lirë e qytetarëve dhe automjeteve. 23. März 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  82. Indeksonline: Policia zbaton urdhrat, qeveria e kënaqur me respektimin e kufizimit të lëvizjes. 3. April 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  83. BE-ja ndihmon Kosovën me afër 70 milionë euro për t’u përballur me pasojat e koronavirusit. In: Koha Ditore. 25. März 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  84. Italia ndihmon Kosovën me pajisje mbrojtëse në luftën kundër Covid-19. In: NjëKomb. 28. Mai 2020, abgerufen am 20. Juni 2020 (albanisch).
  85. SHBA-ja ndihmon Kosovën me 1.1 milion euro për luftimin e COVID-19. In: Telegrafi. 27. März 2020, abgerufen am 5. Mai 2020 (albanisch).
  86. Kosova pranon njëmijë teste për COVID-19 nga Serbia. In: Telegrafi. 17. April 2020, abgerufen am 5. April 2020 (albanisch).
  87. Norvegjia ndihmon Kosovën me 450 mijë euro për blerjen e respiratorëve. In: Kallxo, Dorentina Krasniqi. 6. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  88. Turqia e ndihmon Kosovën në luftën kundër Koronavirusit Covid-19. In: Gesundheitsministerium des Kosovo (Ministria e Shëndetësisë). 8. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020.
  89. UNICEF i vjen në ndihmë Kosovës, dhuron 1.5 ton pajisje profesionale mbrojtëse. In: NewsBomb. 13. April 2020, abgerufen am 4. Mai 2020 (albanisch).
  90. Kosova pranon njëmijë teste për COVID-19 nga Serbia. In: Telegrafi. 17. April 2020, abgerufen am 5. Mai 2020 (albanisch).
  91. UNDP ndihmon Kosovën me 3 mijë komplete testimi për zbulimin e Covid-19. In: Klan Kosova. 25. April 2020, abgerufen am 5. Mai 2020 (albanisch).
  92. IKShPK-ja pranon 5 mijë teste nga UNDP-ja dhe Luksemburgu. In: Telegrafi. 8. Mai 2020, abgerufen am 20. Juni 2020 (albanisch).
  93. Polonia ndihmon Kosovën në reagim ndaj pandemisë COVID-19. In: Lajmi. 22. Mai 2020, abgerufen am 20. Juni 2020 (albanisch).
  94. Japonia e ndihmon Kosovën me mbi 700 mijë dollarë në luftën kundër COVID-19. In: Telegrafi. 26. Mai 2020, abgerufen am 20. Juni 2020 (albanisch).
  95. Austria ndihmon Kosovën me 250 mijë euro. In: Zëri. 29. Mai 2020, abgerufen am 20. Juni 2020 (albanisch).
  96. Qeveria e Kosovës ndanë 500 mijë euro për Preshevën, Medvegjën dhe Bujanocin. In: rtv21.tv. 29. April 2020, abgerufen am 20. Juni 2020 (albanisch).
  97. Diaspora dhuron 15 mijë teste për COVID-19, një pjesë shkon për Maqedoninë dhe Luginën. In: Telegrafi. 11. Juni 2020, abgerufen am 20. Juni 2020 (albanisch).