CPI Motor Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
CPI Motor Company
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1991
Sitz Dali, Taichung, 412 Taiwan, R.O.C.
Umsatz 1 Mio. Fahrzeuge (2006)[1]
Branche Produzierendes Unternehmen
Website www.cpi-motor.com.tw

CPI (Collaboration Professional Innovation) ist ein taiwanischer Moped- und Quadhersteller.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Firma wurde 1991 gegründet. Sie hat mehrere Produktionsstandorte, die sich über den asiatischen Raum verteilen. Alle CPI Fabriken weltweit sind nach ISO 9001:2000 qualitätszertifiziert. 2002 wurde CPI China gegründet.[2]

Im Juli 2004 übernahm CPI die Firma JAG Powersports und produzierte monatlich 70.000 Fahrzeuge.[3] Damit konnte CPI die Fertigungskapazitäten für Roller und Quads ausbauen. CPI stellte im Jahr 2006 etwa 1.000.000 Fahrzeuge her[1].

Die Haupt-Absatzmärkte für CPI-Produkte sind Europa, Indonesien, Iran, China, Türkei und USA.

Konzernstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die CPI-Gruppe unterhält Fabriken und Vertriebsbüros in Asien, Europa und Nordamerika.

Standorte mit Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • CPI China, vor allem hier investiert CPI in neue Produktionskapazitäten. In der Volksrepublik China werden monatlich etwa 30.000 Fahrzeuge produziert.[4]
  • CPI Indonesia, hier werden monatlich etwa 10.000 Fahrzeuge produziert.[4]
  • CPI Taiwan (Sitz der CPI Motor Company), hier werden monatlich etwa 10.000 Fahrzeuge produziert.[4]

Vertrieb in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Deutschland wurden die Fahrzeuge von CPI von der Jack Fox GmbH & Co KG bis zu deren Auflösung nach Insolvenz Ende April 2010 vertrieben, die sie an den Baumarkt Praktiker und den Otto-Versand weiter verkaufte.[5][6][7]

Vertrieb auf Hawaii[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Vertrieb auf Hawaii wird seit 2010 von Pacific Mopeds durchgeführt.[8]

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die CPI Motor Company stellt Motorroller, Motorräder und Quads her. Für diese Fahrzeuge stellt CPI auch die Verbrennungsmotoren mit Hubräumen von 50 bis 200 cm³ selbst her und gibt an, mit allen Motoren die EURO2-Abgasnorm zu erfüllen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Selbstdarstellung (Memento vom 8. April 2008 im Internet Archive)
  2. Eigendarstellung von CPI China
  3. CPI acquires JAG Powersports.(ATV Digest)(CPI Motor Company)(JAG Powersports, L.P.A.) kurzbericht auf highbeam.com, 26. Juli 2004
  4. a b c Angabe CPI USA (Memento vom 9. März 2009 im Internet Archive), Internetseite von 2009
  5. Motorrad-Importeur zieht in Rieleder-Halle, Heilbronner Stimme, 15. Mai 2009
  6. Motorroller-Importeur Jack Fox hat Insolvenz angemeldet Heilbronner Stimme, 4. März 2010
  7. Motorrollerhändler Jack Fox geht in die Insolvenz, Heilbronner Stimme, 29. April 2010
  8. http://www.pacificmopeds.com/news/2010/05/pacific-mopeds-partners-with-cpi-motor-co.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]