CSD Municipal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipal
CSDMunicipal.png
Voller Name Club Social y
Deportivo Municipal
Gegründet 17. Mai 1936
Stadion Estadio Mateo Flores,
Guatemala-Stadt
Plätze 30.000
Präsident Gerardo Villa
Homepage rojos.com/ rojos.com
Liga Liga Nacional
2013 Clausura 11. Platz
Heim
Auswärts

Club Social y Deportivo Municipal ist ein Fußballverein aus der Hauptstadt von Guatemala, Guatemala-Stadt. Der im Mai 1936 gegründete Verein ist mit 25 Landesmeisterschaften der Rekordmeister Guatemalas und gilt auch als das beliebteste Team des Landes.

1942 gewann Minicipal den ersten Meistertitel. Der größte internationale Erfolg war 1974 der Sieg im CONCACAF Champions Cup gegen SV Transvaal aus Suriname. 1995 gelang erneut der Finaleinzug, wobei diesmal aber Deportivo Saprissa aus Costa Rica die Oberhand behielt.

Stadion[Bearbeiten]

Seine Heimspiele trägt CSD Municipal im Vielzweckstadion Estadio Mateo Flores aus, das nach dem einheimischen Marathonläufer Mateo Flores benannt ist. Das 1950 unter dem Namen Estadio Olímpico mit den Mittelamerika und Karibik-Spielen eröffnete Stadion weist 30.000 Sitzplätze auf. 1973, 1986 und 2001 fanden hier die Juegos Deportivos Centroamericanos , die Mittelamerikanischen Spiele statt.

Bei einem Qualifikationsspiel zur Fußballweltmeisterschaft 1998 im Oktober 1996 ereignete sich aufgrund von Überfüllung eine der größten Stadionkatastrophen der Geschichte. Mindestens 83 Menschen wurden getötet und zahlreiche weitere verletzt.

Erfolge[Bearbeiten]

A = Apertura, C = Clausura

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]