CSIT World Sports Games

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die World Sports Games ist die Hauptveranstaltung der Confédération Sportive Internationale Travailliste et Amateur (CSIT). Es ist ein großes Ereignis des Breitensports mit Tausenden von Amateuren, das alle zwei Jahre an wechselnden Austragungsorten organisiert wird. Neben dem wettbewerblichen Konkurrenzkampf steht vor allem der kulturelle Austausch und das freundschaftliche Miteinander der Teilnehmer aller Altersgruppen aus über 20 Nationen[1] im Vordergrund. Die CSIT World Sports Games verstehen sich als die Nachfolger der Internationalen Arbeiterolympiaden, die vor dem Zweiten Weltkrieg ausgetragen wurden. Die ersten World Sport Games wurden im Jahr 2008 im italienischen Rimini[2] veranstaltet.

Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eröffnungsfeier der 2019 World Sports Games in Tortosa
Karate-Wettkampf bei den 2019 World Sports Games
Pole Dance auf den 2019 World Sports Games

An den letzten World Sport Games in Tortosa (Spanien) vom 2.–7. Juli 2019 nahmen über 3000 Athleten teil, die in den folgenden Disziplinen wetteiferten:[3][4]

  1. Basketball pictogram.svg Basketball
  2. Football pictogram.svg Fußball
  3. Minifootball pictogram.svg Minifußball[5]
  4. Volleyball (beach) pictogram.svg Beachvolleyball
  5. Volleyball (indoor) pictogram.svg Indoor-Volleyball
  6. Volleyball (indoor) pictogram.svg Cachibol[6]
  7. Karate Kumite pictogram.svg Karate
  8. Judo pictogram.svg Judo
  9. Athletics pictogram.svg Leichtathletik
  10. Petanque pictogram.svg Pétanque (Boule)
  11. Tennis pictogram.svg Tennis
  12. Table tennis pictogram.svg Tischtennis
  13. Paddel tennis pictogram.svg Beachtennis
  14. Wrestling pictogram.svg Ringen
  15. Beach wrestling pictogram.svg Beach Wrestling[7]
  16. Swimming pictogram.svg Schwimmen
  17. Chess (game) pictogram.svg Schach

Des Weiteren wurden in Zusammenarbeit mit anderen Sportverbänden Wettbewerbe organisiert in:

  1. American football pictogram.svg American Football
  2. Handball pictogram.svg Handball
  3. Fistball pictogram.svg Faustball
  4. Minigolf pictogram.svg Minigolf
  5. Pole dance gymnastics pictogram.png Poledance
  6. Gym wheel pictogram.png Rhönrad-Gymnastik
  7. Artistic roller skating pictogram.svg Rollschuhlaufen
  8. DanceSport pictogram.svg Tanzen

Austragungsorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Edition Jahr Stadt Land
1[8] 2008 Rimini Italien Italien
2[9] 2010 Tallinn Estland Estland
3[10] 2013 Varna Bulgarien Bulgarien
4[11] 2015 Lignano Italien Italien
5[12] 2017 Rīga Lettland Lettland
6[13] 2019 Tortosa Spanien Spanien
7[14] 2021 Cervia (abgesagt) Italien Italien
8 2023 Rom Italien Italien

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. N.N.: Medal Table, CSIT World Sports Games 2017 - Riga (Latvia). CSIT, 18. Juni 2017, abgerufen am 26. August 2019.
  2. Impressionen von den CSIT World Sports Games 2008 in Rimini
  3. Sports Oficials & CSIT Partner Championships
  4. CSIT WSG 2019 Aftermovie
  5. Mini Football Regulations, Commission Technique Football, CSIT
  6. Mamanet Indoor Regulations, Mamanet Technical Committee, CSIT
    Eine Sportliga, in der die Mütter die Stars sind, Israel Nachrichten, 2015-05-04
    Cachibol ist eine Variante des Volleyballs, bei der der Ball mit beiden Händen kurz gefangen wird.
  7. Wrestling and Beach Wrestling regulations, Technical Commission Wrestling, CSIT
  8. Rimini 2008
  9. Tallinn 2010
  10. Varna 2013
  11. Lignano 2015
  12. Rīga 2017
  13. Tortosa 2019
  14. Cervia 2021