CVJM Thüringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christlicher Verein Junger Menschen Thüringen e.V., Evangelisches Jugendwerk
(CVJM Thüringen e.V.)
Logo des CVJM
Zweck: Christliche Jugendarbeit
Vorsitz: Friedemann Seidenspinner
Gründungsdatum: 1888
Mitgliederzahl: 1.327 (Stand Januar 2011)
Sitz: Gerberstraße 14a
99089 Erfurt
Website: http://www.cvjm-thueringen.de

Der Christliche Verein Junger Menschen - CVJM Thüringen e.V., Evangelisches Jugendwerk ist ein christlicher, überkonfessioneller Jugendverband in Thüringen. Er ist Mitglied im CVJM-Gesamtverband in Deutschland. Gegründet wurde der Verein 1888 als Verband von Jünglingsbünden, die auf thüringischem Gebiet der Thüringischen Landeskirche und der Kirchenprovinz Sachsen lagen.

Als Veranstaltungshäuser dienen die zwei Freizeitheime und ein Campgelände in Hoheneiche (Saalfelder Höhe), ein Freizeitheim in Braunsdorf (Saalfelder Höhe) und das Gästehaus in der Gerberstraße (Erfurt), dem Sitz der Geschäftsstelle.

Projekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle Projekte sind die Partnerschaft mit Kolumbien im Rahmen der Weltdienstarbeit, ganzjährige Freizeitangebote, vierteljährlicher Jugendgottesdienst NewLife, die Jugendgemeinde des checkpoint Jesus, Männerarbeit (in Verbindung mit der EKM) und ortsgruppenbezogene Ten Sing-Arbeit.

Ortsvereine und Mitgliedsgruppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • A 71 CVJM Sömmerda e.V.
  • CVJM Altenburg e.V.
  • CVJM Eisenach e.V.
  • CVJM Erfurt e.V.
  • CVJM Gera e.V.
  • CVJM Jena e.V.
  • CVJM Eichsfeld-Leinefelde e.V.
  • CVJM Mühlhausen e.V.
  • CVJM Panika-Oase Werra-Rhön e.V., Rosa
  • CVJM Rennsteig, Engelsbach
  • CVJM Rockstedt e.V.
  • CVJM Stadtroda e.V.
  • CVJM Weimar e.V.
  • Evangelischer Jugendförderverein Pro JECT e.V., Bad Frankenhausen
  • Familienkommunität Siloah e.V., Neufrankenroda
  • Holzmühle-Christliche Suchthilfe e.V., Kämmeritz
  • Lebenswasser e.V., Sonneberg-Wolkenrasen
  • Novita, Familien- und Therapiezentrum, Wiehe

Funktionäre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesjugendwarte (hauptamtlich)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Landesjugendwart ist der leitende Referent, entspricht in größeren Verbänden einem Generalsekretär.

  • Willi Stetter (1939–1950)
  • Hellmut Böttger (1950–1953)
  • Hans Schulz (1953–1966)
  • Kurt Eis (1966–1981)
  • Dieter Oberländer (1981–1991)
  • Frank Schröder (1991–2013)

Seit 2013 ist der Geschäftsführer Jörg Stawenow der Gesamtleiter des Werkes.

Vorsitzende (ehrenamtlich)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Martin Jentsch (1922–1953)
  • Walter Pichert (1953–1967)
  • Hans Schulz (1967–1979)
  • Wolfgang König (1979–1984)
  • Günter Steffenhagen (1984–1995)
  • Frank Rupprecht (1995–2013)
  • Friedemann Seidenspinner (seit 2013)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ein Werk von Generationen. Festschrift des CVJM Thüringen e.V. zum 125. Geburtstag, hg. v. Vorstand des CVJM Thüringen e.V., Erfurt 2013.
  • Kurt Eis: Auf dem Wege sein. Evangelisches Jungmännerwerk Thüringen in Geschichte und Gegenwart, Erfurt 1988 (nicht verlegt)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]