Cañada Rosal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Cañada Rosal
Plaza de Santa Ana en Cañada Rosal.jpg
Wappen Karte von Spanien
Cañada Rosal (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Andalusien Andalusien
Provinz: Sevilla
Comarca: Écija
Koordinaten 37° 36′ N, 5° 12′ WKoordinaten: 37° 36′ N, 5° 12′ W
Höhe: 168 msnm
Fläche: 25,45 km²
Einwohner: 3.320 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 130 Einw./km²
Postleitzahl: 41439
Gemeindenummer (INE): 41901
Verwaltung
Bürgermeister: Rodrigo Rodríguez Hans
Website: www.canada-rosal.org/es/
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Cañada Rosal 2022.png

Cañada Rosal ist eine Gemeinde in der Provinz Sevilla in Spanien mit 3320 Einwohnern (2019). Sie liegt in der Comarca Écija in Andalusien

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cañada Rosal grenzt an Écija, La Luisiana und Palma del Río.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Siedlung wurde im Jahre 1768, während der Herrschaft von Karl III. gegründet, um diese Region zu besiedeln und das Banditentum in der Sierra Morena zu bekämpfen. Viele der Siedler kamen aus dem Heiligen Römischen Reich, starben aber häufig nach kurzer Zeit an Krankheiten. An deren Stelle wurde die neue Siedlung von Einwohnern von Écija, Fuentes de Andalucía und La Campana besiedelt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Cañada Rosal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Cañada Rosal. Abgerufen am 12. Juni 2021 (deutsch).