Caderzone Terme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Caderzone Terme
Wappen
Caderzone Terme (Italien)
Caderzone Terme
Staat Italien
Region Trentino-Südtirol
Provinz Trient (TN)
Koordinaten 46° 8′ N, 10° 45′ OKoordinaten: 46° 8′ 0″ N, 10° 45′ 0″ O
Höhe 770 m s.l.m.
Fläche 18 km²
Einwohner 678 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km²
Postleitzahl 38080
Vorwahl 0465
ISTAT-Nummer 022029
Volksbezeichnung Caderzonesi
Schutzpatron San Biagio und San Giuliano
Website www.comune.caderzoneterme.tn.it

Caderzone Terme (im lokalen Dialekt: Cadarciùn) ist eine italienische Gemeinde mit 678 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018) im Val Rendena in der Provinz Trient, am rechten Flussufer der Sarca.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt etwa 30 km nordwestlich von Trient in einer Talsenke zwischen der Brenta-Gruppe und der vergletscherten Adamello-Presanella-Gruppe. Nachbargemeinden sind Pinzolo, Strembo, Bocenago, Massimeno, Spiazzo, Carisolo und Giustino.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caderzone wurde Anfang des 14. Jahrhunderts von der Adelsfamilie Lodron gegründet. 2006 wurde nach einem Referendum an den Ortsnamen der Begriff Terme (dt. Bad) angehängt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heutzutage leben in Caderzone 678 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018). In den Sommermonaten verdoppelt sich die Einwohnerzahl durch die vielfach touristisch genutzten Ferienhäuser.

Partnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caderzone Terme pflegt eine Partnerschaft zu der österreichischen Gemeinde Weißbach bei Lofer im Bezirk Salzburg-Umgebung und zu Sassofeltrio in den Marken.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Caderzone Terme – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2018.